Sicherheit und Sorglosigkeit für Ihr Zuhause.

Mehr erfahren

Gira Alarm Connect

Mehr erfahren

Türsprechanlage Außeneinheit

Mehr erfahren

Mehr als an oder aus: Die Sicherheit, zu schützen, was man liebt und die Vorfreude darauf, zu sehen wer kommt. Mit diesem Gefühl installieren wir Sorglosigkeit und Geborgenheit. Denn wir sind die mit den Schaltern. Aber auch so viel mehr.

Wie kann ich mein Zuhause sicherer machen?

Ein Sicherheitssystem aus einer Hand, das sich zentral bedienen lässt und Sie im Ernstfall schnell warnt. Vom Rauchwarnmelder über die Türkommunikation bis hin zur Alarmanlage: Mit Gira gestalten Sie Ihre Sicherheit individuell nach Ihren Ansprüchen.

Um Ihre vier Wände vor potenziellen Alltagsgefahren wie Feuer und Einbrechern zu schützen, empfiehlt sich eine Kombination aus Gira Rauchwarnmelder mit effektiver Rauch- und Hitzeerkennung und dem Funk Sicherheitssystem Gira Alarm Connect. Mit Glasbruch-, Magnet- und Bewegungssensoren können Sie Fenster und Türen unauffällig absichern, damit Sie im Notfall gewarnt sind. Eine sinnvolle Ergänzung stellt eine Türkommunikation mit Kameramodul dar, damit Sie sehen wer vor Ihrer Haustür steht, bevor Sie diese öffnen. Das Gira System 106 erfüllt diese Funktion und lässt sich dank modularem Aufbau für Ein- und Mehrfamilienhäuser entsprechend konfigurieren.

Im Außenbereich stellen Bewegungsmelder wie der Gira Bewegungsmelder Cube eine zuverlässige Lichtschaltung sicher und geleitet Sie auch bei Dunkelheit sicher zur Haustür.

Rundum abgesichert: Das Gira Sicherheitssystem Gira Alarm Connect.

Schützen Sie sich und Ihre Liebsten vor ungebetenen Gästen: Das Sicherheitssystem Gira Alarm Connect überwacht sowohl Fenster als auch Türen und schlägt mit einem akustischen Signal Alarm, sobald Einbrecher Scheiben einschlagen oder versuchen, potenzielle Einstiegsstellen aufzuhebeln.

Für zusätzliche Absicherung sorgen Bewegungsmelder für den Innenbereich, die Sie beispielsweise im Flur anbringen. Sobald diese Bewegungen wahrnehmen, löst Gira Alarm Connect aus: Die Innensirene ertönt mit einem lauten Alarmton von 90 db, während im Außenbereich ein normkonformer, visueller Alarm auf den Einbruch aufmerksam macht. Optional kann das Sicherheitssystem einen Wachdienst alarmieren und eine Nachricht per SMS oder Anruf auf Ihr Smartphone schicken.

Gira Rauchwarnmelder: Frühzeitig gewarnt bei Bränden.

Für eine effektive Warnung bei Rauch und Bränden sorgen Gira Rauchwarnmelder und schützen Sie damit zuverlässig: Mithilfe von Streulichtmessung reagiert der Gira Rauchwarnmelder Basic Q unmittelbar bei gefährlicher Rauchentwicklung und schlägt mit einem 85 dB lauten, pulsierenden Ton Alarm – lauter als ein fahrendes Motorrad. Neben gefährlicher Rauchentwicklung erkennt der Gira Rauchwarnmelder Dual Q auch drastische Hitzentwicklung, die von Wärmesensoren wahrgenommen werden.

Tipp: Im Artikel Rauchmelder richtig anbringen erhalten Sie wissenswerte Tipps zur Installation von Rauchmeldern.

Sicherheit vor ungebetenen Gästen.

Sie sind allein zu Hause und jemand klingelt an der Haustür, obwohl Sie niemanden erwarten. Eine Türkommunikation mit Kameramodul hilft in Momenten wie diesem, in Ruhe nachzusehen, wer vor der Haustür steht.

Dabei bildet die Gira Wohnungsstation für den Innenbereich das Gegenstück zum Gira System 106, das als Außensprechanlage vor an der Haustür montiert ist. Nun können Sie entscheiden, ob Sie die Tür öffnen oder lieber per Sprachfunktion Kontakt mit Ihrem Besuch aufnehmen. Besitzen Sie ein Smart Home, lässt sich die Türkommunikation zudem praktisch dort einbinden.

Für erhöhte Sicherheit im Außenbereich sorgen Sie derweil mit einer zuverlässig Lichtsteuerung, die einerseits erwünschten Besuchern den Weg zur Haustür ausleuchtet und potenziellen Einbrechern den Schutz der Dunkelheit nimmt.

Orientierungsleuchten bringen Licht ins Dunkle.

Beugen Sie Unfällen im Haushalt vor – technische Raffinessen, die Sie im Alltag gar nicht aktiv wahrnehmen, helfen Ihnen dabei. Statten Sie beispielsweise Ihren Flur, Ihre Treppen oder unübersichtliche Bereiche mit der Gira Orientierungsleuchte aus. Das kleine, indirekte Licht sorgt vor allem bei Dämmerlicht und Dunkelheit für einen sicheren Gang durch das Haus und beleuchtet Hindernisse am Boden, die Sie in der Dunkelheit übersehen würden.

Smart bei Wind und Wetter: die Gira KNX Wetterstation.

Selbst vor Unwetter können Sie sich und Ihr Zuhause schützen: Die Gira KNX Wetterstation fährt die Markise bei Wind ein, damit diese bei starkem Wind nicht beschädigt wird. Eingeschaltete Gartengeräte, wie der Mähroboter oder die smarte Bewässerungsanlage kann die Wetterstation bei einem Wetterumschwung ebenfalls informieren, damit diese bei Regen ausgeschaltet sind.

Die passende Lösung für Ihr Zuhause finden: Der Gira Home Assistant.

Möchten Sie Ihr Zuhause sicherer machen und benötigen dabei Unterstützung? Der Gira Home Assistant hilft Ihnen, die passenden Produkte für Ihr Vorhaben zu finden. Das Programm leitet Sie Schritt für Schritt durch den virtuellen Beratungsprozess, empfiehlt Lösungen, die zu Ihnen passen und vermittelt Sie auf Wunsch mit einem Installateur in Ihrer Nähe.

Gira Home Assistant

Smart-Home-Planung in weniger als zehn Minuten.

Jetzt loslegen

FAQs – Häufig gestellte Fragen zum Thema Sicherheit zu Hause.

Wie sicher ist das Smart Home?

Im KNX Smart Home sorgt der verschlüsselte Verbindungsstandard KNX-Secure für ein hohes Maß an Sicherheit und verhindert den Zugang von unbefugten Personen. Eine sinnvolle Ergänzung im KNX stellt außerdem das Sicherheitsmodul Gira S1 dar. Es ermöglicht Ihnen den sicheren Fernzugriff auf Ihr Smart Home und hält gleichzeitig Unbefugte von Ihrem Smart Home fern.

Wie sinnvoll ist eine Alarmanlage?

Eine Alarmanlage gibt Ihnen vor allem ein sicheres Gefühl, wenn Sie sich Zuhause generell unsicher fühlen. Denn eine Alarmanlage wirkt aufgrund des lauten Alarmtons vor allem abschreckend auf potenzielle Einbrecher. Legen Sie besonders viel Wert auf Schutz, empfiehlt es sich, die Alarmanlage mit einem Wachdienst zu verbinden, der im Falle eines Alarms nach dem Rechten sieht und im Notfall Hilfe leistet.

Wie schütze ich mein Haus vor Einbruch?

Um mögliche Einbrecher fernzuhalten, sollten Sie bei Abwesenheit stets die Fenster schließen und Schlüssel sicher verwahren. Außerdem sollten Sie vor allem auf abschreckende Maßnahmen setzten: Eine Anwesenheitssimulation, die Sie im Smart Home einstellen können, vermittelt die Illusion, dass sich jemand im Haus befindet, auch wenn es über einen längeren Zeitraum nicht bewohnt ist. Eine zuverlässige Außenbeleuchtung, kann ebenso effektiv sein. Diese leuchtet bei Bewegung das Grundstück aus, verrät ungebetene Besucher frühzeitig und nimmt ihnen den Schutz der Dunkelheit. Des Weiteren schützen Sie Ihr Haus mit einer Alarmanlage. Mit Glasbruchsensoren, Magnetkontakten und Bewegungsmeldern ausgestattet, sorgen Sie für einen zuverlässigen Rundumschutz.