plug and light fluter neben einem Badezimmerspiegel

Steckdosen im Bad: sicher und stylisch

Steckdosen im Bad: sicher und stylisch

Für den gewissen Wohlfühlfaktor im Bad: Gira Steckdosen im einheitlichen Design mit den Lichtschaltern.

  • Gira FI-Schutzsteckdosen bieten Schutz vor Stromschlägen
  • Hochwertiges Material und große Funktionsauswahl, vereint im Gira Steckdosen-Sortiment
  • Die Touch-Oberfläche des Gira E3 verleiht ein besonderes Berühungsgefühl

Sie sind bei den Renovierungsarbeiten und Ihnen fehlte bis jetzt immer eine Steckdose? Nun ist die perfekte Gelegenheit, um die Steckdosenanzahl zu überdenken und die Steckdosen auf den neusten Stand zu bringen. Denn die Sicherheitsstandards für Steckdosen im Bad haben sich mittlerweile geändert. Die Steckdosen für Haarföhn, elektrische Zahnbürste und Rasierer müssen zwar weiterhin mit einem FI-Schutz ausgestattet sein, dürfen im Bad aber mittlerweile nur in bestimmten Bereichen angebracht werden. Im Fall eines Kurzschlusses oder beim Eindringen von Flüssigkeiten dient dies Ihrer Sicherheit.

plug and light fluter neben einem Badezimmerspiegel

Gira E2

Die reduzierte, kantige Formgebung überlässt der Funktion Spielraum

Die Steckdose im Gira E2 Rahmen gibt zusammen mit dem Gira Radio ein einheitliches Bild ab.

Was ist bei der Anbringung der Steckdosen zu bedenken?

Wenn Sie sich Gedanken über die Anzahl der Steckdosen im Bad machen, sollten Sie auch wissen wo diese angebracht werden dürfen. Je nach Größe Ihres Badezimmers können Sie bis zu neun Steckdosen im Bad verbauen lassen. Empfohlen wird zusätzlich zu den üblichen zwei Steckdosen neben dem Spiegelschrank eine weitere wenige Zentimeter über dem Fußboden anzubringen. Diese ist optimal als Waschmaschinenanschluss geeignet. Entsprechend des aktuellen Sicherheitsstandards ist hierbei ein Mindestabstand von 60cm zur Badewanne einzuplanen, um das Endringen von Wasser zu verhindern. Sollte es dennoch einmal zu einem Wasserschaden kommen, schützt Sie der FI-Schalter an Ihrer Steckdose. Bei Neubauwohnungen ist ein integrierter FI-Schutz vorgeschrieben. Aber wie sieht es bei einem Altbau aus? Die Steckdosen im Gira Sortiment werden entweder mit einem externen FI-Schalter oder einem integrierten FI-Schutz abgesichert, genau wie es die Sicherheitsstandards vorgeben. Zur Nachrüstung Ihrer alten Steckdosen im Bad empfiehlt sich besonders die Gira FI-Schutzsteckdose. Diese ist leicht von Ihrem Fachpartner auf eine alte Steckdosenvorrichtung im Bad anzubringen.

Gira FI-Schutzsteckdose in weiß

Gira Steckdosen für den Innenbereich

Besticht durch Vielfalt

Die Gira FI-Steckdose ist besonders für die Nachrüstung geeignet.

Gleiches Design für Schalter & Steckdosen im Bad

Ein besonderes Highlight der Gira FI-Schutzsteckdose: Das Steckdoseninnenleben ist dank seiner Einheitsgröße mit anderen Rahmen aus dem Gira Steckdosen-Sortiment kompatibel, sodass Sie bei einer Umgestaltung Ihres Badezimmers gleich den Rahmen anpassen können. Bei den Rahmen können Sie aus 11 Schalterprogrammen mit über 90 Rahmenvarianten wählen. Im Badezimmer gelangt schnell mal ein Wassertropfen auf den Steckdosenrand, daher ist eine pflegeleichte Oberfläche sehr vorteilhaft. Hierfür eignet sich das Gira Esprit Schalterprogramm mit seinen leicht abwischbaren Glasrahmen in schwarz oder weiß. Oder wie wäre es mit dem Gira E3 Schalterprogramm? Die Soft-Touch-Oberfläche aus Kautschuk ist nicht nur besonders pflegeleicht, sondern fühlt sich angenehm an und ist in 16 Farbkombinationen erhältlich. Übrigens können Sie Ihre Lichtschalter mit denselben Rahmen verbinden, sodass Ihre Schalter und Steckdosen im gleichen Design sind. Wie das in Ihrem Wohnumfeld wirkt, können Sie unverbindlich mit dem Designkonfigurator testen. Sie benötigen noch mehr Anregungen für Ihre Steckdosen im Bad? Dafür steht Ihr Elektrofachpartner in Ihrer Nähe zur Verfügung.