Service
Referenzen

UFO Haus in Stuttgart

Zwei hochmoderne Penthouse-Wohnungen mit jeweils knapp 100 m². Der Kontrast zwischen dem Altbau und der futuristisch anmutenden S-Form könnte größer nicht sein.

Ausblick garantiert

Das fünfgeschossige Wohn- und Geschäftsgebäude wurde um die Jahrhundertwende errichtet. Das ursprüngliche Steildach brannte Ende des Zweiten Weltkrieges ab. Ein Wiederaufbau in der ursprünglichen Form wäre nicht wirtschaftlich gewesen. Architekt Florian Danner vom Büro Danner Yildiz Architekten und Makler Marcus Steiner erwarben die Dachfläche. Sie boten den Bewohnern an, sie kostenfrei zu sanieren, um sie anschließend aber selbst als Wohnraum nutzen zu können. Entstanden sind dabei zwei hochmoderne Penthouse-Wohnungen mit jeweils knapp 100 m². Bemerkenswert ist vor allem die Tatsache, dass die Aufstockung nicht historisierend die Gründerzeit nachbaut, sondern mutig zeigt, in welchem Jahrtausend sie entstanden ist. Um die Dachaufstockung, auch UFO genannt, von der Straße aus zu erkennen, muss der Betrachter sich weit zurücklehnen.

Der Kontrast zwischen dem Altbau und der futuristisch anmutenden S-Form könnte größer nicht sein. Die skulpturale Form des Gebäudeaufbaus lässt die Grenzen zwischen Architektur und Design fließend erscheinen. Beide Wohnungen sind bewusst ganz in Weiß gehalten. Für kontrastreiche Akzente sorgen vereinzelt angeordnete, dunkle Accessoires. Die Kernidee des Entwurfs stellt eine hyperbolisch geformte Schale dar, die die Funktionen von Dach, Wand und Boden in leichter Weise in sich vereint.

Architekt Danner hat sich für offenes Wohnen ohne eingrenzende Trennwände entschieden. Sichtbare graue Stahlträger, weiße Einbau- und Küchenmöbel sowie ein heller Kalksteinboden prägen die Innenarchitektur. Die zum Wohn- und Essraum hin offene Küche ist auf allen Sichtflächen mit 6 mm starkem, weiß lackierten Glas belegt. Es gibt keine sichtbaren Griffe: Horizontale Grifffugen ermöglichen das Öffnen der Fronten. Das geradlinige Schalterprogramm Gira E2 besticht durch sein streng reduziertes Design, weshalb sich Florian Danner dafür entschieden hat. Ein freistehendes Sideboard grenzt den Sitzbereich zum offenen Eingangsbereich hin ab. Neben dem Wohnraum befindet sich ein Arbeitszimmer.

Das zweite Dachgeschoss erreichen die Bewohner über Stahlstufen. Hier gibt es ein Schlafzimmer mit nur einer einzigen Möblierung: einem Kleiderschrank. Direkt daran anschließend sind eine Dusche und ein WC. Von den Dachgeschossen aus hat man Zugang auf zweiseitig umlaufende Dachterrassen. Eine statische Herausforderung, der sich Architekt Danner stellte. Dafür ist der Blick über Stuttgart einzigartig.

Architektur

Danner Yildiz Architekten GmbH
Doblerstraße 1
72074 Tübingen
Deutschland
Tel  +49 7071 605 981 0
Fax +49 7071 605 982 2
kontakt@dy-architekten.de
www.dy-architekten.de

Produktinformation

Schalterprogramm Gira E2

Dachaufstockung im Stuttgarter Lehenviertel, realisiert von Architekt Florian Danner aus Tübingen.

Entstanden sind zwei Penthouse-Wohnungen auf einem fünfstöckigen Gebäude, Panoramablick inklusive

Beide Wohnungen sind ganz in Weiß gehalten.

Fotos: Tomislav Vukosav

Das zweite Dachgeschoss erreichen die Bewohner über Stahlstufen.

Service

TOP