Vorgarten gestalten: Tipps & Inspirationen | Gira

Der Vorgarten gilt als Visitenkarte eines Hauses und der Menschen, die darin wohnen. Deshalb lohnt es sich, genauer zu überlegen, wie Sie Ihren Vorgarten gestalten, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Mit etwas Planung und Know-how sind Sie schon auf dem besten Weg.

Vorgarten gestalten, Garten, Beet
Ein einladender Vorgarten heißt Ihr Gäste jederzeit willkommen. Quelle: iStock

Vorgarten gestalten: Welcher Stil passt zu Ihnen?

Ein gelungener Vorgarten sollte auf die Architektur und den Baustil Ihres Hauses abgestimmt sein. Zu einem Reetdach- oder Fachwerkhaus passt zum Beispiel der ländliche Charme eines wild wachsenden und bunt blühenden Bauerngartens. Dieser verzeiht es auch, wenn Sie es mit der Gartenarbeit einmal nicht so genau nehmen. Vor einem Backsteinhaus kommt hingegen ein Vorgarten im klassisch-romantischen Stil mit geschnittenen Buchsbäumen, Rosenhecken und einem kleinen Wasserspiel gut zur Geltung.

 

Bei einer geradlinigen Architektur mit Flachdach und moderner Fassade empfiehlt es sich, die Vorgartengestaltung eher schlicht zu halten. Hier bieten asiatische Zen-Gärten Inspiration, die meist farblich reduziert und ohne allzu viele Details auskommen. Generell finden Sie in anderen Ländern viele schöne Ideen, wenn Sie Ihren Vorgarten gestalten möchten. Auf einem sonnigen Grundstück bringen zum Beispiel Olivenbäume, Oleander und bepflanzte Terrakotta-Gefäße mediterranes Urlaubsambiente vor Ihre Haustür.

Welche Pflanzen eignen sich für Ihren Vorgarten?

Egal für welchen Stil Sie sich letztendlich entscheiden: Das wichtigste Gestaltungsmittel im Garten ist die passende Begrünung. Sträucher, Büsche und Bäume geben dem Vorgarten Struktur und einen einladenden Charakter.

 

Grundsätzlich sollten Sie bei der Pflanzenwahl die Lichtverhältnisse berücksichtigen, um herauszufinden, welche Gewächse sich in Ihrem Vorgarten eignen. Nach Süden ausgerichtete Vorgärten sind ideal für eine mediterrane Gestaltung mit Pflanzenarten, die es warm und trocken lieben, wie etwa Lavendel, Sonnen- oder Mohnblumen, Oleander und Zypressen. Auch für ein mediterranes Kräuterbeet mit Salbei, Thymian, Rosmarin und Lorbeer ist hier ein guter Platz.

 

In einem Vorgarten, der nach Norden ausgerichtet ist, gedeihen vor allem Blumen und Sträucher, die halbschattige Standorte mögen, zum Beispiel Fingerhut, Funkien, Storchenschnabel, Bauernhortensien oder Rhododendron. Wo Pflanzen aufgrund der Bodenbeschaffenheit oder Lage des Grundstücks eher schlecht wachsen, sind saisonal bepflanzte Kübel eine Alternative, mit denen Sie passend zur Jahreszeit immer wieder neue Blickpunkte setzen.

Vorgarten gestalten, Garten, Beet
Bei der Pflanzenwahl sollten Sie unbedingt die Lichtverhältnisse in Ihrem Vorgarten berücksichtigen. Quelle: iStock

Wie gestalten Sie einen pflegeleichten Vorgarten?

Gartenarbeit gehört nicht unbedingt zu Ihren Hobbys? Ein schöner, begrünter Vorgarten kann auch pflegeleicht sein. Damit Sie ganzjährig Freude an der Bepflanzung haben, bieten sich immergrüne Gewächse und robuste Dauerblüher wie das Hornveilchen oder Begonien an. Langsam wachsende, kleine Sorten wie die winterharte Zwerg-Sicheltanne oder Zypressen-Wacholder haben den Vorteil, dass sie nur selten einen Pflegeschnitt benötigen. Ebenfalls praktisch sind mehrjährige Stauden, die jedes Jahr neu austreiben.

 

Möchten Sie weniger Unkraut jäten, bietet sich für die Vorbereitung der Beete ein atmungsaktives, wasserdurchlässiges Unkrautvlies an. Eine pflegeleichte Alternative zu Rasenflächen, die regelmäßig gemäht werden müssen, sind Bodendecker. Diese bilden mit den Jahren einen dichten Teppich und verhindern den Wuchs von Unkraut. Wenig Arbeit machen auch kleinere Kiesflächen. Diese passen gut zu minimalistisch gestalteten Wohnhäusern und können zwischen blühenden Beeten elegante Akzente setzen.

 

Ein minimalistischer und pflegeleichter Vorgarten ist allerdings nicht gleichzusetzten mit einem Stein- und Schottergarten. Bedenken Sie, dass zahlreiche Insekten auf appetitliche Pflanzeninseln angewiesen sind, damit sie überleben und das Gleichgewicht in der Natur erhalten bleibt. Auch Sie können dazu etwas beitragen.

Vorgarten gestalten, Garten, Beet
Wenig Arbeit machen auch kleinere Kiesflächen. Diese passen gut zu minimalistisch gestalteten Wohnhäusern. Quelle: iStock

Moderne Gartenbeleuchtung für mehr Ambiente und Orientierung

Der Weg zum Haus sollte nicht nur rutschfest sein, sondern auch bei Dunkelheit gut sichtbar. Dafür bieten sich zum Beispiel Solar-LED-Leuchten oder Garten-Laternen an, deren Design Sie auf den Stil Ihres Vorgartens abstimmen können. Präsenz- und Bewegungsmelder im Außenbereich automatisieren die Lichtschaltung und können nicht nur potenzielle Einbrecher abschrecken, sondern auch im Alltag für mehr Sicherheit sorgen. Um die Beleuchtung besonders zuverlässig zu steuern, erfasst der Gira Bewegungsmelder Cube neben der Umgebungshelligkeit auch Wärmequellen. So wird das Licht nicht unnötig eingeschaltet, wenn sich Bäume oder Büsche im Wind bewegen.

 

Möchten Sie nicht nur Licht, sondern auch Stromanschlüsse in den Vorgarten bringen, ist die Gira Energie- und Lichtsäule eine praktische 2-in-1-Lösung. Integrierte Lichtelemente geben bei Dunkelheit Orientierung. Einmal installiert, liefert die Energiesäule mit bis zu drei Steckdosen Strom für Ihre Gartentechnik, zum Beispiel für Rasenmäher, Teichpumpe und Lichterkette.

Kleinen Vorgarten gestalten: Planen Sie vorausschauend und praktisch

Hohe Hecken, Zäune oder gar blickdichte Mauern vor dem Haus schützen vor unerwünschten Blicken, können aber auch zurückweisend wirken und kleine Vorgärten zusätzlich beengen. Wenn die Fläche vor Ihrem Haus überschaubar ist, empfiehlt sich eher eine niedrige Hecke oder ein Gartenzaun in Hüfthöhe. Eine halbhohe Steinmauer mit rankendem Efeu verleiht dem Grundstück naturnahen, urigen Charme.

 

Neben der optischen Wirkung spielen auch funktionale Aspekte im Vorgarten eine Rolle. Planen Sie beispielsweise ausreichend Platz für Mülltonnen und Fahrräder ein. Eine dekorative Gartenbank neben der Haustür ist ebenfalls praktisch, um Einkäufe oder Pakete abzustellen. Der Briefkasten sollte ebenso leicht zugänglich sein wie die Klingel und das Namensschild.

Neben der optischen Wirkung spielen auch funktionale Aspekte wie eine Bank im Vorgarten eine Rolle. Quelle: iStock

Einladend und funktional: Empfangen Sie Ihre Gäste mit moderner Technik

Mit einer modernen Türsprechanlage begrüßen Sie Ihren Besuch besonders komfortabel, noch bevor Sie die Haustür öffnen. Eine elegante und multifunktionale Lösung für die flexible Türkommunikation ist das Gira System 106. Die modulare Türsprechanlage vereint im puristischen Edelstahl-Design individuell anpassbare Funktionen wie Klingel, Kamera, Namensschild, Hausnummer und einen hochwertigen Postkasten der Briefkasten Manufaktur Lippe.

Mit unseren Tipps wird Ihr Vorgarten zum einladenden Aushängeschild Ihres Zuhauses. Zusätzliche Ideen für die technische Ausstattung Ihres Zuhauses bietet der Gira Home Assistant. Der Online-Konfigurator schlägt in nur drei Schritten personalisierte Lösungen für Ihre Wohnsituation und Wünsche vor.