Lichtsteuerung – per Fingertipp, App oder Sprache

Gira System 3000 Touchaufsatz

Mehr erfahren

Mehr als An oder Aus: Mit der Lichtsteuerung von Gira dirigieren Sie das Hell und Dunkel in den eigenen vier Wänden. Entweder klassisch per Schalter oder smart im vernetzten Zuhause.

Lichtsteuerung für Zuhause: Entdecken Sie die Möglichkeiten mit Gira.

Ob konventionell oder smart – mit Gira steuern Sie Ihre heimische Beleuchtung flexibel nach Ihren Vorstellungen: Im smart vernetzten Zuhause können Sie Ihr Licht per Gira Smart-Home-App auch dann noch ausschalten, wenn Sie schon längst das Haus verlassen haben.

Ob konventionell oder smart – mit Gira steuern Sie Ihre heimische Beleuchtung flexibel nach Ihren Vorstellungen: Im smart vernetzten Zuhause können Sie Ihr Licht per Gira Smart-Home-App auch dann noch ausschalten, wenn Sie schon längst das Haus verlassen haben. Oder Sie legen sich Zeitpläne an, nach denen sich Ihre Beleuchtung automatisch ein- und wieder ausschaltet.

Intelligente Lichtsteuerung geht aber noch weiter: Per Bewegungssteuerung schaltet sich das Flurlicht oder die Außenbeleuchtung nur dann ein, wenn sie wirklich gebraucht wird. Lichtsteuerung funktioniert natürlich auch direkt am Schalter mit einem Fingertipp oder, wie mit dem Gira System 3000 Touchaufsatz, mit einem Fingerwisch.

Zu Hause und unterwegs: Lichtsteuerung per Smart-Home-App.

Im Smart Home haben Sie die Möglichkeit, Ihre Beleuchtung bequem über eine digitale Bedienoberfläche einzustellen.

Im Smart Home haben Sie die Möglichkeit, Ihre Beleuchtung bequem über eine digitale Bedienoberfläche einzustellen. Darüber hinaus haben Sie über die App nicht nur zentralen Zugriff auf sämtliche Lichter im Smart Home, sondern können diese auch individuell ansteuern: Dimmen Sie Ihre Beleuchtung, stellen Sie Ihre gewünschte Lichtfarbe ein und erstellen Sie Zeitpläne oder Szenen zur automatischen Lichtsteuerung. Alles bequem per App am Smartphone oder Tablet – auch unterwegs.

Folgende Systeme lassen sich per App steuern:

Licht per Sprachsteuerung dirigieren.

Die wohl intuitivste Möglichkeit zur Bedienung Ihrer Beleuchtung ist die Sprachsteuerung. Kontrollieren Sie an, aus, Helligkeit und Farbe Ihrer Lichtquellen einfach mit Ihrem gesprochenen Wort.

Die wohl intuitivste Möglichkeit zur Bedienung Ihrer Beleuchtung ist die Sprachsteuerung. Kontrollieren Sie an, aus, Helligkeit und Farbe Ihrer Lichtquellen einfach mit Ihrem gesprochenen Wort. Dazu brauchen Sie lediglich den Sprachassistenten Amazon Alexa oder den Google Assistant in Ihr KNX oder Gira eNet SMART HOME zu integrieren. So gelingt die Lichtsteuerung auch ohne Schalter und ohne Smartphone. Sagen Sie einfach: „Alexa, schalte das Wohnzimmerlicht ein“ oder „Hey Google, dimme das Schlafzimmerlicht“.

Gira Newsletter: Immer auf dem Laufenden.

Keine Neuigkeiten mehr verpassen, alle aktuellen Highlights auf einen Blick. Wir fassen für Sie das Wichtigste im monatlichen Gira Newsletter zusammen.

Jetzt abonnieren

Vernetzte Beleuchtung: Lichtsteuerung im KNX Smart Home.

Im KNX Smart Home profitieren Sie von großer Flexibilität bei der Lichtsteuerung. Denn Ihre Beleuchtung lässt sich sowohl mit Schaltern, Sprachassistenten als auch dem Smartphone und dem Gira G1 bedienen.

Im KNX Smart Home profitieren Sie von großer Flexibilität bei der Lichtsteuerung. Denn Ihre Beleuchtung lässt sich sowohl mit Schaltern, Sprachassistenten als auch dem Smartphone und dem Gira G1 bedienen. Zu Hause steuern Sie das Licht so, wie es Ihnen gerade passt: Befindet sich ein Schalter in der Nähe, drücken Sie Ihn. Haben Sie es sich auf dem Sofa gemütlich gemacht, nutzen Sie Ihren Sprachassistenten. Unterwegs greifen Sie einfach auf Ihre Smart-Home-App zurück, um den Status Ihrer Beleuchtung zu prüfen und bei Bedarf Ihre Lichter ein- oder auszuschalten.

Für die Steuerung per Lichtschalter bietet Gira speziell für KNX konzipierte Schaltervarianten an:

Kabellos verbunden: Lichtsteuerung per Funk.

Im Gira System 3000 und im Gira eNet SMART HOME gelingt die Vernetzung und Steuerung Ihrer Beleuchtung kabellos per Funk. Der Vorteil daran:

Im Gira System 3000 und im Gira eNet SMART HOME gelingt die Vernetzung und Steuerung Ihrer Beleuchtung kabellos per Funk. Der Vorteil daran: Sie brauchen sich keine Gedanken um eine Verkabelung Ihrer Geräte zu machen, wodurch das Nachrüsten von Schaltern, Leuchtmitteln und sogar dem gesamten Smart Home mühelos gelingt. Konventionelle Schalter werden dazu einfach mit den Smart-Home-Schaltern des jeweiligen Systems ausgetauscht.

Natürlich lässt sich auch die Lichtsteuerung per Funk über eine App bedienen. Beim Gira eNet SMART HOME ist außerdem die Integration eines Sprachassistenten Ihrer Wahl möglich.

Welche Lichtsteuerung passt zu Ihnen? Finden Sie es heraus.

Egal ob Sie Ihre Lichtsteuerung konventionell, smart, manuell oder automatisch vornehmen möchten – der Gira Home Assistant hilft Ihnen dabei, die beste Lösung für Sie zu finden.

Egal ob Sie Ihre Lichtsteuerung konventionell, smart, manuell oder automatisch vornehmen möchten – der Gira Home Assistant hilft Ihnen dabei, die beste Lösung für Sie zu finden.

Sind Sie sich womöglich noch unschlüssig, was zu Ihnen am besten passt? Auch in diesem Fall hilft Ihnen der Gira Home Assistant bei der Entscheidung. Geben Sie dazu einfach ein paar Eckdaten Ihres Vorhabens an. Auf Wunsch findet der smarte Helfer Fachpartner in Ihrer Nähe, die Sie bei der Planung und Umsetzung unterstützen. Probieren Sie es aus.

Gira Home Assistant

Smart-Home-Planung in weniger als zehn Minuten.

Jetzt loslegen

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema Lichtsteuerung.

Wie kann ich meine Beleuchtung steuern?

Ihre persönliche Lichtsteuerung können Sie per

realisieren. Generell stehen Ihnen im Smart Home die meisten Möglichkeiten zur Verfügung, die Lichtsteuerung an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Dort haben Sie den Vorteil, die klassische Schaltersteuerung per App und einem Sprachassistenten zu erweitern.

Wie funktioniert eine Smart-Home-Beleuchtung?

Im Smart Home sind die Leuchtmittel beispielsweise über den Gira X1 oder den Gira HomeServer miteinander vernetzt und können damit zentral gesteuert werden. Zur Steuerung kommen Smart-Home-Schalter, Apps und Sprachassistenten zum Einsatz.

Die smarte Vernetzung erlaubt Ihnen die Lichtsteuerung auch unterwegs.

Welche App eignet sich zur Lichtsteuerung?

Jedes Smart-Home-System verfügt über eine App, mit der Sie Ihre Lichtsteuerung am Smartphone vornehmen. Für das Gira Smart Home stehen folgende Apps zur Verfügung:

  • Gira eNet SMART HOME App für iOS und Android
  • Gira System 3000 Bluetooth App für iOS und Android
  • Gira X1 App für iOS und Android
  • Gira HomeServer App für iOS und Android