Moderne trifft bayerische Tradition

Moderne trifft bayerische Tradition

Die oberbayerische Kreisstadt Eichstätt ist das Herz des Naturpark Altmühltal und weithin bekannt für seine malerische Barock-Architektur. Direkt im Zentrum, am Ufer der die Stadt durchfließenden Altmühl, liegt das IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt. Auf den ersten Blick bricht der Neubau mit der lokalen Formensprache, doch schon in der Fassade sind Materialakzente zu erkennen – ganz zu schweigen von der Innenraumgestaltung, die Natur und Moderne vereint.

Architektur

Reimann Architecture, Hamburg

https://www.reimann-architecture.com

Fotografie

Alexander Huber

https://studio-khf.de

Standort

Altmühltal-Eichstätt, Deutschland

Die Natur als kreativer Künstler

Das Designkonzept des Hamburger Büros Reimann Architecture steht unter dem Motto „Der kreativste Künstler ist die Natur selbst“. Ihre Vielschichtigkeit an Formen, Farben und Materialien spiegelt sich im Interieur wider, das die bayerische Gemütlichkeit neu interpretiert. Dazu zählen etwa dunkelgrüne Wollstoffe als Möbelbezüge, die an traditionelle Lodentracht erinnern, oder gebürstetes Eichenholz als Hommage an die urige Holzstube.

Kaffeemaschine im Lounge-Bereich mit Gira Schalter von Reimann Architecture
Moderne Klarheit trifft warme, natürliche Materialien. (Foto: Alexander Huber)

Kontrast durch zeitlose Elemente

Den Gegenpol zur Natürlichkeit der Materialien und Farben bilden strenge Geometrien und das Thema Schwarz. So finden sich überall im Gebäude filigrane schwarze Linien und Achsen wieder und verhelfen dem Interieur zu Geradlinigkeit und Zeitlosigkeit. In den Zimmern helfen außerdem Materialien wie getöntes Glas und Spiegel in dunklen Farbtönen dabei, die Räume optisch zu vergrößern. Gebürstetes Messing in Leuchten und den Armaturen vermittelt Wertigkeit.

Türdrücker und Schaltergarnitur von Gira im Hotel von Reimann Architecture
Stimmige Details: Gira-Elemente in seidenmatter Eleganz. (Foto: Alexander Huber)

Ein spannendes Zusammenspiel

Ebenfalls ins Thema der zeitlosen Moderne fallen die eingesetzten Elemente von Gira, wie etwa die Designlinie E2 schwarz matt und E2 Reinweiß seidenmatt oder der Tastsensor 3, die in ihrer reduzierten Eleganz genau den Geist der beabsichtigten Geradlinigkeit treffen. So entwickelten die Designer von Reimann Architecture einen modernen Gegenpol zum Thema Natur, durch den letztendlich die bayerische Gemütlichkeit in einen völlig neuen, spannenden Kontext gesetzt wird.

Hotline
Architekten-Service

Senden Sie uns eine E-Mail.
Wir werden Ihnen schnellstmöglich schriftlich darauf antworten.

E-Mail senden

Rufen Sie
uns an

Wir sind gerne für Sie da.

+49 2195 602-8765

Werktags 8:00 – 16:00 Uhr