Gira Elektronische Jalousiesteuerung 2

Mit der Elektronischen Jalousiesteuerung 2 lässt sich eine komfortable Zeitenregelung für die automatische Steuerung der Jalousie realisieren. Per Tastendruck werden die Uhrzeiten festgelegt, zu denen Jalousien oder Rollläden bewegt werden sollen. Auf Wunsch berücksichtigt das integrierte Astroprogramm die unterschiedlichen Sonnenauf- und -untergangszeiten im Laufe des Jahres. Und während des Urlaubs steuert der Zufallsgenerator die Jalousien täglich zu einer anderen Zeit. 

Die Elektronische Jalousiesteuerung 2 erlaubt auch den Aufbau eines Jalousiesteuerungs-Systems, das zentrale Befehle pro Etage oder für das ganze Gebäude managt. So können die Jalousien einzeln oder, von einem zentralen Punkt aus, alle gleichzeitig bewegt werden.

Einstellungen und Funktionen

Zur schnellen Inbetriebnahme sind bestimmte Schaltzeiten werksseitig voreingestellt. Innerhalb von 3 Programmspeichern sind insgesamt je 9 AUF- und AB-Schaltzeiten pro Tag programmierbar. Das Astroprogramm, das die wechselnden Sonnenauf- und -untergangszeiten berücksichtigt, kann die Betätigung der Jalousie um +/- 2 Stunden verschieben, beim Zufallsgenerator für Abwesenheitszeiten sind es +/- 15 Minuten. Die Umschaltung auf die Sommer- bzw. Winterzeit geschieht automatisch. 

Eine LCD-Anzeige in 23 x 40 mm Größe zeigt alle Informationen an: die nächste Fahrzeit der Jalousie(n), Wochentag, Uhrzeit, den Stand des Astroprogramms, Sommer- oder Winterzeit sowie ob der Zufallsgenerator aktiv ist oder nicht. Die Gangreserve beträgt bis zu 4 Stunden.

Einsatz Jalousiesteuerung ohne Nebenstelleneingang

  • Motorschutz durch gegeneinander verriegelte Relaiskontakte mit einer minimalen Umschaltzeit von 1 s
  • Nennspannung: 230 V, 50 Hz, N-Leiter erforderlich
  • Schaltleistung: max. 1000 VA
  • Relaisausgang: 2 Schließer-Relais
    (potentialbehaftet und gegeneinander verriegelt)

Einsatz Jalousiesteuerung mit Nebenstelleneingang

  • Mechanische Taster oder weitere Einsätze Jalousiesteuerung über
    230-V-Nebenstelleneingänge zum Aufbau von Gruppensteuerungen anschließbar
  • "Windalarm-Funktion" über Nebenstelleneingänge realisierbar
  • Motorschutz durch gegeneinander verriegelte Relaiskontakte mit einer minimalen Umschaltzeit von 1 s
  • Nennspannung: 230 V, 50 Hz, N-Leiter erforderlich
  • Schaltleistung: max. 1000 VA
  • Relaisausgang: 2 Schließer-Relais
    (potentialbehaftet und gegeneinander verriegelt)

Download

Elektronische Jalousiesteuerung 2

Gebrauchsanleitung.

Bestell-Nr 1308 .., 1309 ..

PDF, 79,6 KB

Download

Gira für zu Hause

Bestell-Nr 19111 10

PDF, 7,2 MB

Download

Energiemanagement

Bestell-Nr 19162 10

PDF, 1,6 MB

Download

Elektronische Jalousiesteuerung

TOP