Preisgekrönte Sanierung eines Gründerzeithauses in Chemnitz | Architektur

Ein Schatz aus Ziegeln

Ein Schatz aus Ziegeln

Manchmal braucht es ein gutes Auge, um Schätze zu erkennen. Ein Auge, das die Münchener Architekten Annette Fest und Christian Bodensteiner ganz offenkundig besaßen, als sie auf der Gießerstraße am Chemnitzer Sonnenberg ein fast abbruchreifes Haus fanden. In einer Umgebung, die nach und nach saniert wurde, hatte sich niemand an die seit 30 Jahren leerstehende Immobilie aus der Gründerzeit herangetraut. Nur zu verständlich: Das Dach war undicht, die Holzdecken eingebrochen, Farn wuchs im Gebäude. Und doch schlummerte da etwas hinter der ruppigen Ziegelfassade.

Architektur

bodensteiner fest Architekten BDA

https://www.bodensteiner-fest.de/

Fotografie

Steffen Spitzner

http://www.steffenspitzner.de/

Standort

Chemnitz, Deutschland

Ausgewählte Gira Produktlösungen im Casa Rossa
Gira E2 Reinweiß glänzend

Gira E2

Die Designline mit kantiger Formgebung. Modern oder zeitlos.

Gira-E2-flach-Rwgl-Wohnungsstation-Video-AP-Plus

Gira Wohnungsstation Video AP Plus

Die Gira Wohnungsstation ist das Gegenstück zu den Gira Türstationen, die draußen an der Eingangstür angebracht werden. Sie dienen zur Türüberwachung, Kommunikation mit Besuchern und zum Öffnen der Tür. Sowohl die Basisvariante als auch die Station mit Video lassen sich schnell und einfach direkt auf der Wand installieren. Sie sind komplett vormontiert und mit nur 21 mm Höhe sehr flach im Aufbau. Die Wohnungsstation kann wahlweise rahmenlos montiert oder mit Rahmen verschiedener Schalterprogramme von Gira kombiniert werden.

Gira Steckdosen für den Außenbereich

Rasenmäher, Elektrogrill, Partybeleuchtung – für Steckdosen im Außenbereich gibt es viele gute Gründe. Und da sie im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon häufig gut sichtbar sind, bietet Gira die Steckdosen in verschiedenen attraktiven Designs. Die Gira SCHUKO-Steckdosen sind mit einem Klappdeckel ausgestattet, der auf Wunsch sogar abschließbar ist. So kann unerwünschter Zugriff von Dritten verhindert werden. Gleichzeitig sind Gira Außensteckdosen wetterfest (Schutzart IP44), UV-beständig, schlag- und bruchfest.

usb steckdose

Gira USB-Steckdose

Mit der Gira USB-Steckdose laden Sie Ihre mobilen Geräte direkt an einem USB-A- oder USB-C-Anschluss auf. Ein zusätzliches Ladegerät für das Ladekabel ist damit nicht mehr nötig. Gleichzeitig bleibt die handelsübliche Steckdose für andere Elektrogeräte frei.

Kernsanierung mit Augenmaß und Vision

Gemeinsam mit einem dritten Partner kauften sie das Gebäude und gingen daran, ihren Schatz zu heben. Dazu tauschten sie die alten Holzdecken schachbrettartig gegen Ziegel-Einhangdecken aus und sicherten das Dach gegen Einsturz. Im selben Zuge wurden auch die Toiletten, die klassisch auf dem Zwischenpodest des Treppenhauses lagen, den Wohnungen zugeordnet und ihr Deckenniveau entsprechend angehoben. Als prägendes Thema des Hauses inszenierten sie die freigelegten Reichsformat-Ziegel, etwa im Treppenhaus oder an ausgewählten Wänden in den Wohnungen. Dazu wurden sie behutsam vom Putz befreit, mit recycelten Originalziegeln ergänzt und hell lasiert.

Rauer Charme: Aufgearbeitete Originalziegel prägen die Wohnräume (Foto: Steffen Spitzner)

Blessuren mit Charakter

Noch weit mehr als die Innenräume wird auch die Fassade von einem ebenso sensiblen wie souveränen Umgang mit dem Vorgefundenen geprägt. Neue, akkurate Faschen verstecken die Fensterrahmen und fassen die schmalen Fensterflügel. Sie stehen im Kontrast zur Ziegelfassade mit all ihren Unregelmäßigkeiten und den absichtlich erhaltenen Blessuren des letzten Jahrhunderts. Das gesamte Gesicht des Hauses zur Straße ist von einer expressiven Tektonik geprägt. Ihr Rezept: restaurierte Betonstürze, Gesimse und Stahlträger, ein neu verfugtes Ziegelmauerwerk mit Kassettierungen und Lisenen – und wie die Innenwände auch mit einer hellen mineralischen Lasur überzogen und hydrophobiert. Ein echter Schatz aus Ziegeln.

So schlicht und doch so üppig: Expressive Fassade mit reichen Details (Foto: Steffen Spitzner)

Geschichte ins Heute gerückt

Innen haben die Gestalter des Hauses Vielfalt walten lassen. Die verschiedenen Miet-Wohneinheiten unterscheiden sich nicht nur in Größe und Schnitt, auch in ihren Themen. So bietet das „Brick Loft“ einen ausschließlich in Sichtmauerwerk gehaltenen Wohnbereich, während die Wohnung „Es war einmal“ mit restaurierten, unlackierten Zimmertüren gestaltet ist. Doch natürlich ist – bei aller Liebe zur Historie – die Haustechnik auf dem neuesten Stand. Dazu zählt nicht nur die Solarthemie-Anlage auf dem Dach, auch eine breite Palette von Gira Produktklösungen ist im Einsatz, von Schaltern und Steckdosen aus der Designlinie Gira E2 und der wassergeschützten Variante TX_44 bis zur Türkommunikation. So verbindet das inzwischen schon mit sieben Architektur- und Nachhaltigkeitspreisen ausgezeichnete Projekt den geborgenen Ziegel-Schatz mit zeitgemäßem Wohnkomfort.

Klare Linien: Neue Maisonette-Wohnung mit viel Weiß und Ziegelakzenten. (Foto: Steffen Spitzner)

Hotline
Architektur-Service

Senden Sie uns eine E-Mail.
Wir werden Ihnen schnellstmöglich schriftlich darauf antworten.

E-Mail senden

Rufen Sie
uns an

Wir sind gerne für Sie da.

+49 2195 602-8765

Werktags 8:00 – 16:00 Uhr