Schlüssellose Zutrittskontrolle mit Gira Keyless In Codetastatur

Was in der Automobilindustrie schon lange Standard ist, bietet Gira auch für die Gebäudetechnik: Keyless-In-Produkte für einen schlüssellosen Zugang in Räume und Gebäude. Die Technologie basiert auf ein elektronisches System. Die Gira Codetastatur kann ohne weitere Steuerungskomponente als alleinstehendes Gerät oder innerhalb des Gira Türkommunikations-Systems installiert werden. Sie lässt sich in die handelsübliche 58er-Unterputzdose montieren und außen wie innen kann Gira Keyless In in die Schalterprogramme integriert werden.

KeylessIn Zutrittskontrolle Codetastatur

Öffnet die Tür nach Eingabe der persönlichen Zahlenkombination.

Die Gira Keyless In Codetastatur öffnet die Tür nach Eingabe der persönlichen Zahlenkombination. Bereits eine drucklose Betätigung wird als Tastendruck erkannt und mit einem akustischen Signal quittiert (wobei das Ton-Signal auf Wunsch auch abgestellt werden kann). Diese kapazitive Technik ermöglicht einen verschleißfreien Betrieb und sorgt damit für mehr Sicherheit. Die Tasten werden geschont, keine Abnutzung ist zu erkennen. So lassen sie keine Rückschlüsse auf die häufige Verwendung bestimmter Zahlenkombinationen zu.

Kapazitive Schalttechnik

Aufgrund kapazitiver Technik ermöglicht die Gira Keyless In Codetastatur eine Bedienung durch leichte Berührung und somit eine besonders komfortable Eingabe der persönlichen Codenummer. Die Annäherung des Fingers in einem Abstand von ca. 1 mm wird als Tastenbetätigung erkannt. Das Loslassen wird bei einem Abstand von ca. 3 mm detektiert (Hystereseverhalten). Aufgrund der Schalthysterese ergibt sich ein präzises Schaltgefühl. Ein feiner Quittierton gibt ein Feedback über die Tastenbetätigung.

Anwendungsgebiete

Hauptanwendungen sind Türöffnungen im Innen- und Außenbereich für das Ein- bis Sechs-Familienhaus sowie in kleineren, gewerblich genutzten Gebäuden. Des Weiteren sind Garagentorsteuerungen, Drehkreuzansteuerungen, Schrankensteuerungen sowie die Ansteuerung von motorischen Schließzylindern in Haustüren usw. realisierbar.

Erhöhte Sicherheit

Bei unberechtigter Entnahme des Codetastatur-Aufsatzes wird ein akustischer Warnton oder, in Verbindung mit dem Türkommunikations-System, eine Sabotageschaltung ausgelöst.

Verwaltung der Codes

Mit der Keyless In Codetastatur lassen sich bis zu 255 Codes verwalten. Die Codes dürfen bis zu 32 Zeichen enthalten.

LED-Anzeige, Quittiersummer

Die Beschriftung der Codetastatur wird durch blaue LEDs gleichmäßig hinterleuchtet. Den jeweiligen Zustand bei der Programmierung und während der Bedienung signalisiert eine dreifarbige LED-Anzeige. Zusätzlich ertönt ein Quittiersummer. Dieser Summer kann auf Wunsch  abgestellt werden.

Systemintegration

Gira Keyless-In-Produkte können in das Gira Türkommunikations-System integriert werden. Außen wie innen fügen sich Fingerprint und Codetastatur in die Schalterprogramme ein und sind erhältlich für Standard 55, E2, Event, Esprit, E22 und TX_44. Mit Hilfe einer Zwischenplatte 55 x 55 mm können die Keyless-In-Produkte auch in das neue Flächenschalter-Programm und in die Edelstahl-Serien 20 und 21 integriert werden.

Sicherheitskarte

Beim Kauf eines der drei Keyless-In-Produkte wird eine versiegelte Sicherheitskarte mitgeliefert. Falls Administrator-Finger, -Code oder -Schlüssel nicht mehr zur Verfügung stehen, können damit die Geräte zurückgesetzt werden. Bei Transponder und Fingerprint ist dies nur bei Gira möglich: Die Karte muss zusammen mit den Geräten eingeschickt werden. Bei der Codetastatur kann einfach die Master-PIN von der Sicherheitskarte eingegeben werden, um das Gerät zurückzusetzen.

Ein- und Ausgänge

2 potentialfreie Wechsler-Relais

z.B. für Türöffneransteuerung oder Lichtszenensteuerung in Kombination mit der KNX Welt. Die potentialfreien Wechsler-Relais besitzen eine Spannungsfestigkeit von 24 V AC/DC und eine Strombelastbarkeit von 1,6 A AC/DC. Die Kontakthaltezeit lässt sich mittels Tastenkonfiguration von 3 Sekunden bis 30 Sekunden einstellen. Die Wechsler-Relais sind in der Lage, induktive Lasten, wie z.B. handelsübliche Türöffner, ansteuern zu können. Den beiden Relais kann jeweils ein beliebiger Zugangscode zugeordnet werden.

Technische Daten

Schutzart

IP 20 (TX_44 = IP 44)

Temperaturbereich

-20 °C bis +70 °C

ESD-Festigkeit

bis 16 kV

Systembus

Die Kommunikation bei Betrieb mit dem Gira Türkommunikations-System wird über den internen Systembus durchgeführt. Dafür ist eine 6-polige JST-Steckverbindung wie beim Türkommunikations-Busankoppler enthalten.

2 Anschlüsse Spannungsversorgung 24 V DC ± 10%

bei Verwendung der Spannungsversorgung 1296 00 bzw. 26 V ± 2 V bei Versorgung aus dem Türkommunikations-Bus.

Gira AppShop

Der Gira AppShop ist der Marktplatz für interessante Lösungen und Anwendungen der intelligenten Gebäudetechnik. Inzwischen sind dort mehr als 200 Apps erhältlich, darunter Anwendungsbeschreibungen, Plug-ins, Funktionsvorlagen, Logikbausteine und Musterprojekte. Entdecken Sie jetzt Anwendungen für die Gira KeylessIn Codetastatur.

Jetzt zum AppShop

Download

Gira Keyless In
Technische Information

Bestell-Nr 173510

PDF, 342,9 KB

Download

Codetastatur
Bedienungsanleitung

PDF, 235,9 KB

Download

Codetastatur

PDF, 59,3 KB

Download

Gira für zu Hause

Bestell-Nr 1911110

PDF, 7,1 MB

Download

Türkommunikation

TOP