Gira Unterputz-Radio RDS

Musik, die aus der Wand kommt

Das Gira Unterputz-Radio RDS sitzt einfach in der Wand – so wie Lichtschalter und Steckdosen. Das vermeidet lästige Kabel und hält Arbeits- und Ablageflächen frei. Mit seinem völlig neu konzipierten Lautsprecher besitzt das Radio einen reinen Klang – auch in exzellenter Stereoqualität bei Anschluss des optional erhältlichen Gira Zusatz-Lautsprechers.

Die intuitive Bedienung ist dank kapazitivem Sensorfeld und hochwertigem Display zur Anzeige von Informationen und senderspezifischen Daten besonders komfortabel.

Lautsprecher

Die Lautsprecher können direkt neben dem Bedienelement des Radios oder, verbunden mit einer 2-adrigen Leitung, in einer Entfernung von bis zu 20 m angebracht werden. Das Radio erkennt angeschlossene Lautsprecher selbständig und schaltet automatisch zwischen Stereo- und Monobetrieb um.

Licht und Musik mit einem Tastendruck

Mit dem integrierten Nebenstelleneingang 230 V lässt sich die Funktionalität des Radios erweitern. Sind an diesem z.B. ein Automatikschalter oder die Badezimmerbeleuchtung angeschlossen, wird mit dem Licht auch das Radio automatisch ein- und ausgeschaltet.

Kombinierbar mit der Gira Dockingstation

Das Unterputz-Radio RDS lässt sich problemlos mit der Gira Dockingstation erweitern. Sie erlaubt die Anbindung externer Musikquellen an das Gira Radio RDS oder an eine Stereoanlage. Das Besondere daran: Die Musikübertragung funktioniert kabellos via Bluetooth, so dass mobile Endgeräte nicht direkt aufgesteckt werden müssen. Ausgestattet mit drei Wechselaufsätzen, kann die Dockingstation als Universalladegerät für verschiedene Smartphones und MP3-Player genutzt werden. Der Anschluss an das Unterputz-Radio RDS für die Musikwiedergabe erfolgt direkt über den AUX-Ausgang.
Gira Dockingstation

Montage

  • Der Radio-Einsatz und die Lautsprecher können einzeln in 1fach-Rahmen oder gemeinsam in einem 2fach- bis 5fach-Rahmen senkrecht oder waagerecht installiert werden.
  • Jede Komponente des Radios wird in einer eigenen Unterputz-Gerätedose installiert (Empfehlung: tiefe Schalterdose).
  • Der Radio-Einsatz benötigt eine 230-V-Spannungsversorgung
  • Lautsprecher sowie Gira Zusatz-Lautsprecher für Stereobetrieb können mittels 2-adriger Leitung jeweils max. 20 Meter vom Bedienteil entfernt installiert werden.
  • Die optionale Cinch-Steckdose wird mittels 3-adriger Leitung am Radio-Einsatz in maximal 3 Metern Entfernung angeschlossen.
  • Die Montage in Kombination mit weiteren elektronischen Komponenten kann die Empfangsqualität beeinträchtigen.

Leistungsmerkmale

  • Frequenzbereich: 87,50 bis 107,90 MHz
  • RDS-Funktion: Überträgt der empfangene Sender das RDS-Signal, wird der Sendername groß und die Sendefrequenz klein im Display angezeigt. In diesem Fall erscheint ebenfalls die aktuelle Uhrzeit, ohne dass Einstellungen dafür vorgenommen werden müssen.
  • Kapazitive Sensortechnik: Zur Bedienung müssen die Tasten des Radios nur leicht berührt werden. Besonders komfortabel: Zum Einschalten muss nicht exakt die Ein/Aus-Fläche berührt werden, sondern einfach nur eine beliebige Stelle der gesamten Bedienfläche.
  • Sleep-Modus: 30 Minuten nach dem Aktivieren des Sleep-Modus schaltet sich das Radio selbstständig aus.
  • Senderspeicher: Bei der Erstinbetriebnahme werden die beiden stärksten Sender automatisch auf den zwei Senderspeichern hinterlegt, durch eine Langbetätigung der Speichertaste können diese beliebig neu belegt werden.

Technische Daten Unterputz-Radio RDS

Spannungsversorgung
AC 230 V
Schraubklemmen
Netzanschluss 2,5 mm²
Lautsprecher-/AUX-Anschluss
1,5 mm²
Temperaturbereich
-5° bis + 50 °C
Schutzart
IP 20
Frequenzbereich
87,50 bis 107,90 MHz

Technische Daten Lautsprecher

Impedanz
8 Ω
Nennbelastbarkeit
4 W
Anschlussleitung
ca. 150 mm

Design/Auszeichnungen

Konzept:
Gira, Radevormwald
Design:
Gira Designteam, Radevormwald

Phoenix Design, Stuttgart
Auszeichnungen:
Perspective Award – Product Design 2011

iF product design award 2010

Plus X Award-Siegel 2010
für Design und Bedienkomfort

Information

TOP