Gira Wetterstation Funk

Energieverbrauch und Wetteranzeige auf einen Blick

Die Gira Wetterstation Funk kombiniert erstmals passend zum Schalterprogramm die Anzeige von Wetter- und Energieverbrauchsdaten in einem Gerät.

So sieht man nicht nur wie das Wetter wird, sondern auch wie viel
Strom und Gas gerade verbraucht werden.

Komponenten

Die Gira Wetterstation Funk lässt sich – je nach Bedarf eines Haushalts oder Gebäudes – mit sechs verschiedenen Sensoren und Adaptern ausstatten. Diese sind optional erhältlich und nicht im Lieferumfang der Basisstation enthalten. Insgesamt ist der Anschluss von sechs Sensoren und Adaptern möglich: Neben dem Außensensor können bis zu drei Energiemessadapter, ein LAN-Adapter, ein Stromzähler- oder EHZ-Sensor sowie ein Gaszähler-Sensor daran angeschlossen werden. Alle Sensoren haben eine Reichweite von 100 Metern (im Freifeld).

Der Außensensor ist batteriebetrieben, ermittelt Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Außenbereich und überträgt diese Informationen per Funk an das Energie- und Wetterdisplay. Temperaturmessbereich:
-30 °C bis +70 °C.

Der LAN-Adapter wird als Zwischenstecker in eine Steckdose gesteckt, per Kabel mit dem lokalen Netzwerk verbunden und erhält eine zuverlässige Wetterprognose für die nächsten drei Tage aus dem Internet, die per Funk auf das Energie- und Wetterdisplay übertragen wird.

Der LAN-Adapter kann auch Angaben über die regionale Außentemperatur zur Verfügung stellen, in dem Fall kann auf einen Außensensor verzichtet werden.

Der Energieadapter ermöglicht die Messung des Strombedarfs ausgewählter Verbraucher. Bis zu drei dieser Zwischenstecker können per Funk mit einem Energie- und Wetterdisplay verbunden werden.

Der Stromzähler-Sensor erfasst den Stromverbrauch direkt am Stromzähler und überträgt die Verbrauchsdaten per Funk an das Energie- und Wetterdisplay. Bei elektronischen Haushaltszählern wird hierfür der EHZ-Sensor eingesetzt.

Der Gaszähler-Sensor erfasst den Gasverbrauch direkt am Gaszähler und überträgt die Verbrauchsdaten per Funk an das Energie- und Wetterdisplay.

Betrieb und Funktionen

Dank seiner Batterieversorgung kann das Energie- und Wetterdisplay frei im Haus positioniert werden. Eine Stromversorgung durch ein Netzteil ist optional möglich. Das Display lässt sich in die Gira Schalterprogramme System 55, E 22 und Flächenschalter integrieren. Einzelne Sensoren funken die Verbrauchswerte direkt ans Display. Dort werden auch Vergleichswerte in Form eines Farbbalkens dargestellt.

Montage der Basisstation

Das Gira Energie- und Wetterdisplay Funk für den Innenraum lässt sich in die Gira Schalterprogramme System 55, E22 und Flächenschalter integrieren. Die batteriebetriebene Variante kann in den 2fach-Rahmen ohne Mittelsteg eingefügt und mit einer Montageplatte überall Aufputz installiert werden. Optional kann auch ein Netzgerät in das Batteriefach eingesetzt werden. Bei dieser Montageart entfällt das regelmäßige Batteriewechseln.

Technische Daten Basisstation

Abmessungen
B x H x T 55 x 127 x 19 mm
Spannungsversorgung
3 V DC
Batterien
2 x 1,5-V-Mignonzelle (AA bzw. LR6) (im Lieferumfang enthaltene Batterien sind Verbrauchsgüter und müssen regelmäßig ersetzt werden, bitte beachten Sie die Vorschriften zur Entsorgung von gebrauchten Batterien.)
Temperatur Messbereich
±0 °C bis +50 °C
Maßeinheit
°C oder °F
Stromaufnahme
ca. 140 μA
Empfangsfrequenz
868,35 MHz
Reichweite
100 m (im Freifeld)
Menüsprachen
Deutsch oder Englisch

Technische Daten Außensensor

Abmessungen
B x H x T 38 x 138 x 20 mm
Temperatur Messbereich
-30 °C bis +70 °C
Messbereich rel. Feuchte
+5 % bis +95 %
Betriebsspannung
3 V DC
Batterien
2 x 1,5-V-Mignonzelle (AA bzw. LR6) (im Lieferumfang enthaltene Batterien sind Verbrauchsgüter und müssen regelmäßig ersetzt werden, bitte beachten Sie die Vorschriften zur Entsorgung von gebrauchten Batterien.)
Schutzart
IP 44
Sendefrequenz
868,35 MHz
Reichweite
100 m (im Freifeld)

Technische Daten LAN-Adapter

Abmessungen
B x H x T 55 x 125 x 30 mm
(ohne Stecker)
Betriebsspannung
230 V~ AC, 50 bis 60 Hz
Lokales Netzwerk nach
Cat. 5/Cat. 6
Sendefrequenz
868,35 MHz
Reichweite
100 m (im Freifeld)
Standby Leistung
≤ 1 W

Technische Daten Energie-Adapter

Abmessungen
B x H x T 55 x 125 x 30 mm
Betriebsspannung
230 V~ AC, 50 bis 60 Hz
Sendefrequenz
868,35 MHz
Reichweite
100 m (im Freifeld)
Standby Leistung
≤ 1 W

Technische Daten Stromzähler-Sensor

Abmessungen
L x B x H 105 x 67 x 30 mm
Spannungsversorgung
6 V DC
Batterien
4 x 1,5-V-Mignonzelle AA, (LR6) (im Lieferumfang enthaltene Batterien sind Verbrauchsgüter und müssen regelmäßig ersetzt werden, bitte beachten Sie die Vorschriften zur Entsorgung von gebrauchten Batterien.)
Anschlussmöglichkeiten für Sensoren
RJ11-Buchse
Montage Sende-Einheit
Schraubmontage neben Zähler
Montage Sensor
mit Klebepads auf Zähler
Reichweite
100 m (im Freifeld)

Technische Daten Gaszähler-Sensor

Abmessungen
L x B x H 105 x 67 x 30 mm
Spannungsversorgung
6 V DC
Batterien
4 x 1,5-V-Mignonzelle AA, (LR6) (im Lieferumfang enthaltene Batterien sind Verbrauchsgüter und müssen regelmäßig ersetzt werden, bitte beachten Sie die Vorschriften zur Entsorgung von gebrauchten Batterien.)
Anschlussmöglichkeiten für Sensoren
RJ11-Buchse
Montage der Sende-Einheit
Schraubmontage neben Zähler
Montage Sensor
zum Einschrauben
Reichweite
100 m (im Freifeld)

Technische Daten EHZ-Sensor

Abmessungen
L x B x H 105 x 67 x 30 mm
Spannungsversorgung
6 V DC
Batterien
4 x 1,5-V-Mignonzelle AA, (LR6)
(im Lieferumfang enthaltene Batterien sind Verbrauchsgüter und müssen regelmäßig ersetzt werden, bitte beachten Sie die Vorschriften zur Entsorgung von gebrauchten Batterien.)
Anschlussmöglichkeiten
für Sensoren
RJ11-Buchse
Montage Sende-Einheit
Schraubmontage neben Zähler
Montage Sensor
mit Klebepad auf Zähler
Reichweite
100 m (im Freifeld)

Information

TOP