Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Service
Newsroom

Herzlich Willkommen im Gira Newsroom. Hier finden Sie alle aktuellen Informationen rund um das Unternehmen auf einen Blick – von Produktneuheiten über Pressemitteilungen bis hin zu den neuesten Aktivitäten in verschiedenen sozialen Netzwerken.

Alle Pressemitteilungen und Kontakt

Innovationen

27. Apr 2018

"Welttag des Designs"

Alljährlich am 27. April wird in zahlreichen Ländern der "Welttag des Designs" begangen. Ins Leben gerufen hat ihn 2006 die Berufsvereinigung amerikanischer Designer AIGA mit Sitz in New York, um die Arbeit von Gestaltern zu würdigen, die – so die Initiatoren – Innovation, Kunst und Handwerk in sich vereine. „Und deren Ergebnisse uns nahezu überall im Alltag begegnen und uns nützliche Dienste erbringen: vom Schalter, mit dem wir morgens das Licht zu Hause anschalten, über das Auto oder den Bus, mit dem wir zur Arbeit fahren, bis hin zum Smartphone, über das wir kommunizieren, einkaufen und Hotels buchen, Musik hören oder unsere Haustechnik digital steuern“, ergänzt Hans-Jörg Müller, Leiter des Bereichs „Produkt und Design“ bei Gira. „Kurz: Design ist heutzutage rund um den Globus ein fester Bestandteil unseres Lebens und unserer Kultur.“ Dass dem so ist, hat auch damit zu tun, dass gutes Design weit mehr ist als die ästhetisch ansprechende  Form eines Produkts. "Gutes Design muss darüber hinaus immer auch im Gebrauch überzeugen: durch ein hohes Maß an Funktionalität, durch nutzerfreundlichen Bedienkomfort, durch hochwertige Verarbeitung und durch Langlebigkeit", betont Hans-Hörg Müller.

Dass Gira diesem umfassenden Ansatz bei der Entwicklung seiner Produkte seit langem Rechnung trägt, bestätigen auch die zahlreichen Auszeichnungen für Produkte und Lösungen des Technologieunternehmens aus dem Bergischen Land. Gerade erst hat der Spezialist für Gebäudesystemtechnik aus Radevormwald zwei der renommierten „iF Design Awards“ bekommen, den das „International Forum Design“ seit 1953 vergibt. Prämiert hat die 63-köpfige, international besetzte Expertenjury das Schalterprogramm „Gira E2“ für flachen Einbau und die Türkommunikationsanlage „Gira System 106“. Neben der ästhetischen Qualität haben die Jurorinnen und Juroren 2018 dabei auch unter anderem den Innovationsgehalt, die Ausführung, die Funktionalität, die Produktsicherheit, die Ergonomie, die Nutzerfreundlichkeit sowie die Umwelt-, Klima- und Sozialverträglichkeit sowohl in Herstellung als auch im Gebrauch von insgesamt 6.402 Beiträgen aus 54 Ländern bewertet.

8. Mär 2018

Gira startet Gründerinitiative „GNERATOR“ in Berlin
Nachhaltige Partnerschaften mit Technologie Start-ups

Nach rund einjähriger Vorbereitungszeit hat Gira Anfang 2018 die Gründerinitiative „GNERATOR“ in Berlin gestartet. „Berlin ist außerhalb des Silicon Valleys einer der Standorte, an denen die Gründerszene im Bereich digitaler Informationstechnologien kräftig boomt“, so Gira Technologie-Geschäftsführer Christian Feltgen. „Mit ‚GNERATOR’ bieten wir dort jungen Technologiefirmen, die inhaltlich gut zu Gira passen, eine eigene Plattform. Unser Ziel ist es, innovative Start-ups und Gira miteinander zu vernetzen. Dazu streben wir dauerhafte Technologie- und Geschäftspartnerschaften an.“ Leiter des „GNERATOR“-Programms mit Niederlassung in der Coworking-Community „WeWork“ ist Matthias Nawrocki, Senior Technologiemanager bei Gira. Eine erste Kooperationspartnerschaft hat das mittelständische Industrieunternehmen aus dem Bergischen Land bereits vereinbart: Gira ist eine Minderheitsbeteiligung an dem 2013 gegründeten Berliner Hard- und Softwarespezialisten Senic eingegangen.

Aufgabe des Gira Start-up-Programms ist es, spannende Gründerprojekte aus den Bereichen Smart Home und Smart Building ausfindig zu machen, diese in der meist schwierigen Entstehungsphase und darüber hinaus durch gezieltes Coaching und Mentoring zu unterstützen. Neben der Beratung durch ausgewiesene Experten und Branchenkenner umfasst das Angebot für die Existenzgründer zudem die Bereitstellung von Betriebsmitteln und Räumlichkeiten in Berlin, den Zugriff auf die Gira Technologiearchitektur und Designkompetenz, kostenlose Schulungen und den Zugang zu einem umfassenden Netzwerk. Parallel zur konkreten Unterstützung gilt es, Felder einer möglichen Zusammenarbeit abzustecken und im Idealfall gemeinsame Projekte zu initiieren. Im Mittelpunkt stehen dabei die Arbeitsfelder „Internet der Dinge“, „Künstliche Intelligenz“, „Machine Learning“, „Smart Data & Analytics“ sowie „nutzerzentriertes Design“. „Wir suchen nach jungen Firmen, die mit Technologien aus diesen Bereichen arbeiten, um ein Produkt, einen Service oder eine Plattform zu entwickeln“, erläutert „GNERATOR“-Leiter Nawrocki. „Wichtig ist uns, dass diese Start-ups bereits ein Geschäftsmodell erarbeitet haben und ihre konkrete Idee idealerweise anhand eines Prototyps darstellen können.“

 

Kontakt

„GNERATOR“

c/o Matthias Nawrocki

WeWork

10785 Berlin

Tel.: +49 (0) 173 729 3922

matthias@gnerator.com

 

8. Jan 2018

Drei Mal auf dem Siegertreppchen
„Iconic Award: Innovative Interior 2018“ für Gira

„Innovative Spitzenleistungen aus allen Bereichen der Einrichtungsbranche“ zeichnet der Rat für Formgebung mit Sitz in Frankfurt alljährlich mit dem „Iconic Award: Innovative Interior“ aus. Mehr als 400 Produkte des Interior Designs haben sich in diesem Jahr um den renommierten Preis beworben. Gleich drei Preisträger stellt bei der dritten Auflage des Wettbewerbs Gira. In der Kategorie „Gebäudeausstattung“ erkannte die international besetzte Jury dem Schalterprogramm Gira E2 Edelstahl und der Gira X1 App die insgesamt nur 30 Mal vergebene höchste Auszeichnung „Best of the Best“ zu. Die Kunststoff-Variante der Schalterserie Gira E2 wurde als „Winner“ prämiert. Verliehen werden die Preise am Vorabend der internationalen Möbelmesse „imm cologne“ am 14. Januar 2018 im Kölnischen Kunstverein. Dort werden die Preisträger in einer eigenen Ausstellung vom 15. bis zum 21. Januar 2018 zu sehen sein.

26. Okt 2017

Förderung für Start-up-Unternehmen
„Universal Home“ gründet mit Beteiligung von Gira „Innovations-Beschleuniger“

Gemeinsam mit dem Netzwerk "Universal Home" gründet Gira "Innovations-Beschleuniger" in Dortmund, eine Förderung für Start-Up-Unternehmen aus dem Bereich Smart Home und intelligentes Wohnen.

„Gustav und Richard Giersiepen gründeten Gira Anfang des 20. Jahrhunderts auf der Grundlage eines Patents für eine von ihnen entwickelte innovative Produktidee“, sagt Christian Feltgen, in der Geschäftsführung der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG unter anderem für Forschung und Entwicklung zuständig. „Ihre Gründung war – so würde man heute sagen – ein Start-up in der damals noch jungen Elektrotechnik-Industrie.“ Nur dass diese vor 112 Jahren ganz ohne Unterstützung von außen durch staatliche Förderprogramme oder durch bereits etablierte Branchenunternehmen geschehen sei. Solch ein Unterstützungsprogramm für Start-up-Firmen ruft Gira jetzt gemeinsam mit Partnerunternehmen im Rahmen des Netzwerks „Universal Home“ ins Leben.

15. Mär 2016

Neues von der Light+Building
Gira E3: Fortsetzung der Erfolgsgeschichte

Schöne Schalter braucht das Land! Und Gira liefert: Mit dem Programm E3 wird die Serie außergewöhnlich ansprechender Schalterprogramme fortgeführt. Im Kontrast zur geradlinigen, formstrengen Linie E2 setzt Gira E3 jedoch ganz bewusst auf eine weiche Formensprache. Sanft abgerundete Konturen sowie die Soft-Touch-Oberflächen der Deckrahmen geben der modernen Gebäudetechnik ein ebenso zeitgemäßes wie sympathisches Gesicht. Dazu passt die eigenständige Farbwelt der Deckrahmen: eine exklusive Kollektion dezenter und warmer Grau- und Brauntöne. Und weil auch Gira E3 für das System 55 entwickelt wurde, bietet es schon heute mehr als 300 Funktionen der intelligenten Gebäudetechnik.

15. Mär 2016

Neues von der Light+Building
Gira KNX RF System: Einfache Verkabelung, bequem nachzurüsten

Leitungsgebundene Bussysteme wie KNX haben Vorteile, wenn es um anspruchsvolle Lösungen in der Gebäudetechnik geht. Unabdingbare Voraussetzung dafür ist eine exakte Planung – nachträgliche Erweiterungen des Systems waren bislang aufwendig und entsprechend teuer. Mit dem Gira KNX RF System ändert sich das. Denn damit lassen sich bereits installierte Anlagen einfach nachrüsten, ohne dass Wände aufgestemmt werden müssen. Dabei bildet der KNX RF/TP Medienkoppler die Brücke zwischen der verdrahteten KNX TP Installation und ihrer drahtlosen Erweiterung mit KNX RF.

14. Mär 2016

Neues von der Light+Building
Gira X1: Gebäudetechnik mobil steuern

Sehen, wer zu Hause ist, Licht ein-/ausschalten, Wohlfühltemperatur einstellen – zu Hause und aus der Ferne. Der neue Gira X1 ermöglicht die Visualisierung und Automatisierung eines Einfamilienhauses. Seine kompakte Bauform sowie seine Hutschienenmontage ermöglichen eine schnelle und platzsparende Installation.

13. Mär 2016

Neues von der Light+Building
Gira G1 mit WLAN und 22 Sprachen

Zugegeben: Ganz neu ist der Gira G1 ja er nicht – dem Fachhandwerk ist er bereits als die kompakte, leistungsstarke und vielseitig nutzbare Bedienzentrale für das KNX System bekannt. Und hat dafür von allen Seiten großes Lob eingeheimst. Doch Gira ruht sich ja bekanntlich nicht auf den besagten Lorbeeren aus – und hat den G1 weiterentwickelt. Neu auf der Light+Building: Das Gerät lässt sich nun auch drahtlos über WLAN an die Gebäudetechnik anbinden, ganz wie es die Situation erfordert. Außerdem ist der G1 „international“ geworden, denn die Benutzeroberfläche stellt jetzt 22 Sprachen bereit.

13. Mär 2016

Neues von der Light+Building
Zwei neue Online-Dialogplattformen

Gira unterstützt den Elektromeister nicht nur mit zahlreichen neuen, intelligenten und optisch ansprechenden Produkten, sondern auch durch diverse Marketingaktivitäten. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung, die vor dem Elektrohandwerk nicht haltmacht, präsentiert Gira auf der Light+Building eine neue Digitalstrategie, von der das Fachhandwerk profitiert. Dazu wurden zwei neue Online-Dialogplattformen ins Leben gerufen: Speziell an das Fachhandwerk richtet sich die Gira Community. An einen breiten Interessentenkreis richtet sich dagegen das neue Online-Magazin G-Pulse.

11. Mär 2016

Neues von der Light+Building
Gira Türkommunikations-Konfigurator und Gira Designkonfigurator

Gira bietet auf die Light+Building zwei praktische und bedienungsfreundliche Online-Werkzeuge. Ganz neu ist der Gira Türkommunikations-Konfigurator. Er zeigt anschaulich die verschiedenen Möglichkeiten, die das Gira Türkommunikations-System bietet: Anlagen jeder Art und Größe – von Ein- und Mehrfamilienhäusern bis zu ganzen Wohnanlagen, von der einfachen Audio- oder Video-Anlage bis zu Integrations- und Einbaulösungen in Frontplatten und Briefkästen. Mit einer neuen Funktion ausgestattet wurde der Gira Designkonfigurator. Mit ihm ließen sich bislang schon die Rahmenvarianten der Gira Schalterprogramme mit ausgewählten Funktionen in den verschiedenen Farben und Materialien kombinieren. Jetzt kommt ein faszinierendes Feature hinzu: der Augmented Reality-Modus. Mittels dieser "erweiterten Realität" können Nutzer durch ihre Smartphone- oder Tabletkameras erleben, wie die Gira Schalterprogramme in realer Umgebung wirken.

ältere News

Populäre Tags

Facebook

18. Juli
Neuigkeiten aus der Gira Entwicklung: Die neue HomeServer Experte Version 4.7.0 ...
Mehr
18. Juli
Eine wabenförmige Fassade, lichtdurchflutete, offene Räume und eine moderne In...
Mehr
17. Juli
Markentreue wird belohnt! Bewerbt Euch und Euren Betrieb noch bis zum 31. Juli f...
Mehr
1 „Gefällt mir” Angaben

Twitter

Youtube

Filme zu Lösungen und Produkten von Gira

Der Gira Türsprechanlagen-Konfigurator: Audio und Video, flexibel und einfach.
Der Gira Türsprechanlagen-Konfigurator: Audio und Video, flexibel und einfach. Das smarte Holzhaus: Klassischer Look, moderne Ausstattung ZigBee® Light Link: Licht schalten, dimmen, Lichtszenen wählen und programmieren Das Multitalent für die Gebäudetechnik - Der Gira G1 Intelligentes Hotel im Grünen: Seminar- und Freizeithotel-Anlage Große Ledder Der neue Gira G1 - Vielfalt in der Gebäudetechnik Klare Formensprache, natürliche Materialien Natürlichkeit entdecken und begreifen Formvollendung in Perfektion Intelligente Lösungen von Gira Intelligente Gebäudetechnik von Gira G1 - Das Multitalent für die Gebäudetechnik KNX per iPhone und iPad steuern - Kinderleicht, mit intelligenter Gebäudetechnik Intelligente Gebäudtetechnik von Gira Sehen wer vor der Tür steht Der neue Gira Rauchwarnmelder Dual Q schützt doppelt Intelligente Gebäudetechnik steuern, von zuhause und unterwegs Keyless In für schlüssellosen Zugang zum Haus Gira Unterputz-Radio Gira Touchdimmer Connected Comfort - Wie ein perfekter Tag beginnt Connected Comfort - Wie sich nach Hause kommen anfühlt Connected Comfort - Wie kleine Entdecker zu Hause sicher sind Connected Comfort - Wie schon das Kochen zum Genuss wird Connected Comfort - Wie das Haus verlassen ein sicheres Gefühl gibt Connected Comfort - Wie Wellness pur neue Energie bringt Connected Comfort - Wie der Alltag Pause macht The smart wooden house

Newsletter

Einmal monatlich die aktuellsten Meldungen über Gira lesen

Bauherren und Endkunden
Architekten
Elektro-Handwerk
Elektroplaner
Fachgroßhandel
Presse
Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.
Newsletter abonnieren

Neueste Downloads

ZIP 183.057 Kb

Gira Experte
Software für: Gira HomeServer, Gira FacilityServer

ZIP 51.673 Kb

eNet Client Software für Gira Control 9 Client 2
Software ist optimiert für den Gira Control 9 Client 2 und Windows-Betriebssystem.

ZIP 31.686 Kb

eNet Client Software für Gira Control 9 Client
Software ist optimiert für den Gira Control 9 Client und Windows-Betriebssystem.

weitere Downloads

Stellenangebote

weitere Stellenangebote

Messetermine

NordBau, Neumünster
05.09-09.09.18

belektro, Berlin
06.11-08.11.18

ARCHITECT@WORK, Berlin
07.11-08.11.18

weitere Messetermine

RSS-Feeds

Service

TOP