Gira Logo

Impressionen aus der Community: Unsere Kunden stellen ihre Gira Projekte vor.

Impressionen aus der Community: Unsere Kunden stellen ihre Gira Projekte vor.

Wir haben unsere Community gefragt, was sie mit Gira verbindet. Lassen Sie sich von den Antworten und Projekten unserer Kunden inspirieren.

Renovierung: Gira Esprit in Küche und Bad.

Gira Esprit in der Küche

Bei unserer Badrenovierung haben wir zum ersten Mal Gira eingesetzt. Gira Esprit in Glas/weiß passt unserer Meinung nach sehr gut zu der Spülkastendrückerplatte und zu den grauen Fliesen. Nach der Küchenrenovierung haben wir uns beim Elektriker unseres Vertrauens einige Muster von Gira angesehen. Als großer Fan von Edelstahl, hatte ich sofort den Gira Esprit in Edelstahl in der Hand. Gewicht und Optik, einfach klasse - wie aus dem vollen Block gefräst. Allerdings war der Kontrast zu unserer Keramikarbeitsplatte zu hart. Über Alu in Gold sind wir letztendlich bei Alu/braun gelandet. Passt perfekt. An den verputzen Wänden kam wieder das bewährte Esprit in Glas/weiß zum Einsatz.

Als Lüdenscheider kenne ich einige Schalterprogramme, natürlich auch die der Marktbegleiter von Gira. Ich hatte aber bislang keine Rahmen in der Hand, die so ein tolles Look & Feel haben wie die Esprit-Serie. Extrem hochwertige Verarbeitung.

  • Ole Hoffmann

Kreativ: Gira Produkte als Inspiration zum Zeichnen.

Gira Zeichnungen by Alexey Korolevich

Ich arbeite seit 11 Jahren am Gira Standort in Moskau und kenne mich deshalb mit den Gira Produkten aus. Da ich viel von zuhause aus arbeite spare ich mir viel Zeit, die ich sonst auf dem Arbeitsweg verbringen würde. In den letzten paar Monaten habe ich diese gesparte Zeit zum Zeichnen genutzt. Das letzte Mal als ich das tat, bin ich noch auf die Uni gegangen. Es ist also schon eine Weile her.

Zuerst wusste ich nicht, was ich zeichnen soll. Dann habe ich mich für die Gira Produkte entschieden, weil sie mich durch ihr simples Design inspiriert haben. Dabei ist mir aufgefallen, dass einfache Formen am schwersten zu zeichnen sind. Proportionen, Schatten und kleine Details fallen da besonders auf. Aber mit jeder neuen Zeichnung werde ich ein bisschen besser, finde ich.

  • Alexey Korolevich (instagram.com/alexeyk53/)