Auszeichnungen

Gira entwickelt und produziert Systeme und Produkte, die in technologischer Hinsicht und unter Designaspekten Maßstäbe setzen. Das erkennen auch die Jurys nationaler wie internationaler Wettbewerbe: Gira und Gira Produkte wurden und werden immer wieder mit Designauszeichnungen prämiert. Diese Übersicht listet alle Auszeichnungen auf, die seit 1985 an Gira vergeben werden. Überdies sind die Preise nach Kategorien getrennt, um die Suche zu vereinfachen: Auszeichnungen z.B. für Design oder Bedienkomfort sind unter Produkte zu finden. Preise, die Gira z.B. als ausgezeichneten Arbeitgeber prämieren, finden sich in der Kategorie Unternehmen. Zu den Kommunikationspreisen zählen Auszeichnungen für exzellente Werbung oder Markeninszenierung.

Innovationspreis Architektur +

Die Innovationspreise Architektur + werden seit vielen Jahren gemeinsam von den Architektur-Fachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur sowie verschiedenen Partnern aus der Wirtschaft ausgelobt. Die Preise zeichnen unter architektonischen Kriterien Produkte und konzeptionelle Lösungen verschiedener Bereichen aus, die sowohl in Gestaltung als auch Funktionalität überzeugen.

Kategorie Produkte

German Design Award

Der German Design Award ist der Hauptpreis des Rates für Formgebung. Er wird jedes Jahr für außergewöhnliche Leistungen im Produkt- und Kommunikationsdesign vergeben. Außerdem zeichnet er Persönlichkeiten der internationalen Designbranche aus.

Kategorie Produkte

DDC Wettbewerb Gute Gestaltung

Der Wettbewerb „Gute Gestaltung“ des Deutschen Designer Clubs (DDC) wird jährlich ausgerichtet und umfasst 10 Kategorien: Produkt, Digital Media, Bewegtbild, Markenkommunikation, Raum/Architektur, Unternehmenskommunikation, Geschäftsberichte, Corporate Design, Excellent Arts, Zukunft. Er richtet sich an Hersteller, Gestalter, Designer, Unternehmer, Architekten, Agenturen sowie Studierende und Start-ups.

Kategorie Produkte

Good Design Award

Der Good Design Award ist der älteste und wichtigste Industriedesign-Preis der Welt und wird seit 1950 jährlich an anspruchsvolle und innovative Designentwürfe verliehen. Veranstalter, Organisator und Stifter des Preises ist das Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design.

Kategorie Produkte

Iconic Awards

Die Iconic Awards sind der erste neutrale, internationale Architektur- und Designwettbewerb, der die Disziplinen in ihrem Zusammenspiel berücksichtigt. Prämiert werden visionäre Architektur, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation aus Architektur, der Bau- und Immobilienbranche sowie der produzierenden Industrie.

Kategorie Produkte

INKA Award

Der INKA Award zeichnet die besten Kommunikationsmedien für technische Produkte im deutschen B2B-Marketing aus. Teilnehmer am INKA-Wettbewerb sind Hersteller und Händler aus dem B2B-Bereich. INKA ist eine Initiative der Tanner AG zum Thema Produktkommunikation, die 2007 gestartet wurde.

Kategorie Produkte

ADC Wettbewerb

Seit 1994 fordert der Art Directors Club (ADC) die Kreativbranche jährlich auf, die kreativsten Arbeiten zur Prämierung auf dem ADC-Festival einzureichen. Dort werden die Arbeiten von mehreren Jurys aus ADC-Mitgliedern beurteilt und mit bronzenen, silbernen oder goldenen „Nägeln“ ausgezeichnet. Die Prämierung durch den ADC gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen in der Kommunikationsbranche.

Kategorie Produkte

Produkte des Jahres

Die Auszeichnung "Produkte des Jahres" wird einmal pro Jahr von der elektroboerse-smarthouse ausgeschrieben und per Leserwahl entschieden. Ausgezeichnet werden je drei Produkte in den Kategorien "Gebäudetechnik", "Elektroinstallation", "Gebäudeautomation", "Licht und Regenerative Energien".

Kategorie Produkte

Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb

Das Gütesiegel „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ wird an Betriebe vergeben, die sich durch ein hohes Engagement in der Ausbildung und durch eine hohe Zufriedenheit der Auszubildenden im Unternehmen auszeichnen. Die Zertifizierung der Betriebe erfolgt neutral und objektiv und basiert auf einer anonymen Befragung aller Azubis im Unternehmen und der Auswertung der Ausbildungskennzahlen.

Kategorie Unternehmen

Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister

„Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister“ ist ein Wettbewerb der Universität St. Gallen, der Kölner Ratingagentur Service-Rating und dem Handelsblatt. Es ist ein branchenübergreifender Vergleich zwischen Unternehmen jeglicher Firmengröße. Auszeichnungen werden in sieben unterschiedlichen Kategorien der Kundenorientierung sowie für die jeweiligen Branchenbesten vergeben.

Kategorie Unternehmen

Architects Partner Award

Der Architects Partner Award APA wird seit 2009 von den Architekturfachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur in acht Kategorien ausgelobt. Grundlage der Preisverleihung ist eine umfangreiche, ungestützte Architektenbefragung, an der regelmäßig mehrere tausend deutsche Architekten und Innenarchitekten teilnehmen.

Kategorie Unternehmen

iF DESIGN AWARD

Der iF product design award besteht seit 1953 und ist damit einer der ältesten und wichtigsten Designwettbewerbe der Welt. Das weltweit anerkannte iF Gütesiegel steht für ausgezeichnete Gestaltung und herausragende Designleistungen, um das sich Automobilkonzerne ebenso bewerben wie Designbüros. Seit 2014 gibt es nur noch einen iF DESIGN AWARD für alle Kategorien.

Kategorie Produkte

Deutschlands beste Arbeitgeber

Mit dem seit 2002 durchgeführten Wettbewerb „Deutschlands beste Arbeitgeber“ zeichnet das Great Place to Work Institut Unternehmen aus. Die Auszeichnung soll eine mitarbeiterorientierte Arbeitsplatzkultur fördern, die die Attraktivität der Unternehmen auf den Personalmärkten steigert und zum Unternehmenserfolg und zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts beiträgt.

Kategorie Unternehmen

TOP Nationaler Arbeitgeber

Das Siegel „TOP Nationaler Arbeitgeber“ wird jedes Jahr vom Nachrichtenmagazin FOCUS in Zusammenarbeit mit den Karriereportalen Xing und Kununu vergeben. Eine Umfrage unter knapp 20.000 Arbeitnehmern bildet die Grundlage für die Verleihung der Preise nach Kategorien. Arbeitnehmer bewerten dabei Arbeitgeber, Mitarbeiter ihre Chefs.

Kategorie Unternehmen

Red Dot Award

Die Red Dot Awards sind vom Design Zentrum Nordrhein- Westfalen ausgeschriebene, international anerkannte Designwettbewerbe, bei dem der Red Dot, ein weltweit anerkanntes Qualitätssiegel, verliehen wird. Der Designwettbewerb für Produkte als älteste Kategorie besteht bereits seit 1954.

Kategorie Produkte

Plus X Award

Der Plus X Award, der Innovationspreis für Produkte aus den Bereichen Technologie, Sport und Lifestyle, ist 2014 bereits zum elften Mal verliehen worden und zeichnet Hersteller für den Qualitätsvorsprung ihrer Produkte aus, die mindestens über einen „Plus X“-Faktor verfügen – den auszeichnungswürdigen Mehrwert.

Kategorie Produkte
Kategorie Unternehmen

Design Plus powered by Light + Building

Der Design Plus Award ist eine Auszeichnung für Produktdesign, die seit 1985 jährlich an die Gewinner eines Wettbewerbes im Rahmen der Fachmesse Light + Building in Frankfurt am Main vergeben wird. Ausrichter des Wettbewerbs ist die Initiative Form und Leben, hinter der die Messe Frankfurt a. M., der Rat für Formgebung und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag stehen.

Kategorie Produkte

Architects’ Darling Award

Der „Oscar der Baubranche“ ist das Ergebnis einer bundesweiten Architektenbefragung, bei der mehrere tausend Architekten und Planer aus über 200 Herstellern und Marken der Bauindustrie ihre Favoriten wählen. Die Lieblinge deutscher Architekten werden in 24 Kategorien gekürt.

Kategorie Produkte
Kategorie Unternehmen

Demografie Aktiv

Die Initiative Demografie Aktiv richtet sich an Unternehmen, Interessenvertretungen und Beschäftigte, die den demografischen Wandel positiv für ihre Unternehmensstrategie nutzen wollen. Land und Sozialpartner unterstützen NRWBetriebe, die ihre Wettbewerbsund Beschäftigungsfähigkeit im demografischen Wandel sichern, um daraus Vorteile im Wettbewerb um Fachpersonal zu gewinnen.

Kategorie Unternehmen

M&K AWARD

Der M&K AWARD wird seit 2014 für besondere Produkte und Lösungen rund um Anwendungen im stationären Gesundheitswesen  von der Fachzeitschrift „Management & Krankenhaus“ vergeben. Unterteilt wird der AWARD in die Kategorien „Medizin & Technik“, „IT & Kommunikation“, „Bauen & Einrichten“, „Labor & Diagnostik“ sowie „Klinik & Management“.

Kategorie Produkte

connecTED Award

Der connecTED Award ist der CONNECTED-HOME-Leserpreis für die besten Marken und Produkte im Bereich Digitale Heimvernetzung. Leser werden jedes Jahr dazu aufgerufen, im Internet ihre Stimme abzugeben. Gesucht werden die beliebtesten Marken in 15 Rubriken von Hausund Energietechnik über Home- Entertainment und IT bis zu Car Connectivity.

Kategorie Unternehmen

Axia-Award

Der Axia-Award ist ein bundesweiter Wettbewerb, der alljährlich herausragende Unternehmen des deutschen Mittelstandes für ihre vorbildlichen Leistungen auszeichnet. Hinter dieser Auszeichnung steht Deloitte, ein international tätiges Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance.

Kategorie Unternehmen

Designpreis der Bundesrepublik Deutschland

Der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland ist seit 2002 die höchste von der Bundesrepublik vergebene Auszeichnung für hervorragende Gestaltung in Deutschland. Teilnehmer werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie oder den jeweils zuständigen Landesministerien nominiert.

Kategorie Produkte

Interior Innovation Award

Der Interior Innovation Award wurde 2002 von der imm cologne und dem Rat für Formgebung als eigenständiger und branchenorientierter Preis ins Leben gerufen. Er gilt heute als einer der renommiertesten Designpreise der Einrichtungsbranche weltweit.

Kategorie Produkte

Focus Open

Focus Open ist der internationale Preis des Landes Baden- Württemberg für außergewöhnliches Design. Er wird seit 1998 jährlich vom Design Center Stuttgart in Gold und Silber vergeben. Honoriert wird jeweils das beste Produktdesign in Übereinstimmung mit dem aktuellen Wettbewerbsthema. Um die landesweite Zuständigkeit deutlicher zu kommunizieren benennt sich das Design Center Stuttgart im Jahr 2014 um in Design Center Baden-Württemberg.

Kategorie Produkte

Perspective Awards

Als der bedeutendste Industriepreis der Stadt Hongkong, würdigt der Perspective Awards Leistungen in den Bereichen Architektur, Innenarchitektur und Produktdesign, die von Studenten und Branchenfachleuten erbracht wurden.

Kategorie Produkte

E-Markenpartner-Preis

Seit 2010 werden mit diesem Preis Firmen und Unternehmerpersönlichkeiten für ihr Engagement für die so genannte E-Marke ausgezeichnet. Als E-Marke wird die neue Dienstleistermarke in den elektro- und informationstechnischen Handwerken bezeichnet, zu der fast 6000 E-Handwerksbetriebe gehören.

Kategorie Unternehmen

ADAM Award

ADAM ist der „Award der ausgezeichneten Messeauftritte“. Mit einem ADAM zeichnet der Fachverband FAMAB herausragende Markenerlebnisse in der Begegnungskommunikation sowie in der temporären und permanenten Architektur aus.

Roter Punkt Design

Der seit 1955 ausgeschriebene Designpreis erhielt 1992 den Namen „Roter Punkt“. Er zeichnete innovative und gut gestaltete Beispiele der visuellen Kommunikation aus. Eingereicht werden konnten alle Arten von Auftragsarbeiten in jeder beliebigen Gestaltungstechnik. Heute firmiert er unter dem Namen „Red Dot Award Communication Design“.

Kategorie Produkte

Awards der Deutschen Fachpresse

Die deutsche Fachpresse verleiht den Preis „Fachjournalist des Jahres“ in Zusammenarbeit mit der Karl Theodor Vogel Stiftung für herausragende fachjournalistische Arbeiten. Eingereicht werden können selbstgeschriebene Beiträge in deutscher Sprache, die sich z. B. mit Marktanalysen oder Anwenderberichten zu technischen Produkten befassen.

Kategorie Produkte

DEUBAU-Preis

Mit dem renommierten DEUBAUPreis, der von der Stadt Essen und der Messe Essen anlässlich der Internationalen Baufachmesse DEUBAU verliehen wird, wird speziell der Architektennachwuchs ausgezeichnet, der Verantwortung gegenüber der Gesellschaft zeigt.

Kategorie Produkte

Haus Industrieform Essen

Der Verein Industrieform, so der ursprüngliche Name, war eine Konsumgüterschau mit Vorbildcharakter für Industrie und Verbraucher, um die soziale Funktion von Design als Bindeglied zwischen Mensch und Technik herauszustellen. 1990 wurde es in „Design Zentrum Nordrhein-Westfalen“ umbenannt.

Kategorie Produkte

Unternehmen

TOP