Service
Referenzen

Design-Hotel der Extraklasse

Highlight in Hamburg mit sieben Meter hohen Fenstern, schwarzem Terrazzoboden und Bronzegewebe an den Wänden.

Hamburgs exklusive Hafenkrone

Mit souveräner Eleganz prägt das Empire Riverside Hotel die Skyline des Hafens und bildet zugleich den westlichen Abschluss von Hamburgs exklusiver "Hafenkrone": zwischen Elbe und den St.-Pauli-Landungsbrücken auf der einen Seite und der Innenstadt mit seinen markanten Bürger-, Handels- und Kontorhäusern auf der anderen.

Entworfen hat das Gebäude der britische Star-Architekt David Chipperfield. Seine Idee war es, auf dem Gelände der ehemaligen Bavaria-Brauerei drei Baukörper miteinander in Beziehung zu setzen: einen L-förmigen Sockel, den 65 Meter hohen Hotelturm und das "Brauhaus", ein eigenständiges Büro- und Geschäftsgebäude. Dieses Ensemble verschmilzt optisch zu einer Einheit aufgrund seiner feingliedrigen Glasfassaden-Konstruktion. Deren Bronzeverkleidung fügt sich in ihrer Farbigkeit perfekt in die Patina der überwiegend aus Backstein bestehenden Hafenkrone ein.

Mit rund 20.000 m2 Nutzfläche gehört das Empire Riverside zu den großen Hotels in Hamburg. In den unteren vier Etagen untergebracht sind die öffentlich zugängliche Lobby, mehrere Konferenzräume, ein Restaurant, der Frühstücksraum, Ballsaal und Lounge. Die vier Geschosshöhen messende Empfangshalle verbindet die Räumlichkeiten optisch und funktional miteinander. Darüber liegt der private Hotelbereich, dessen Raumgestaltung moderne Architektur und hanseatisches Ambiente verbindet. Die raumhohe Verglasung der 327 Zimmer und Suiten bietet den Gästen faszinierende Ausblicke – über den Hafen und die Elbe bis zur Hafen-City mit der Elbphilharmonie.

Den krönenden Abschluss des Hotelturms bildet die Lounge & Bar "20up" – in der 20sten Etage gelegen – mit einem atemberaubenden Panoramablick über die gesamte Hansestadt. Auch das Interieur ist einzigartig – die sieben Meter hohen Fenster, der schwarze Terrazzoboden und das Bronzegewebe an den Wänden machen die Lifestyle-Bar zu einem Highlight in Hamburg.

Zur stilvollen Inneneinrichtung der Hotelzimmer und der Veranstaltungsräume passt die Schalterserie Gira E2 – je nach optischer Gegebenheit in Reinweiß glänzend oder Anthrazit. In das Programm integriert sind unterschiedliche Funktionen, vom Tastschalter über Raumtemperatur-Regler bis hin zu Hotel-Card-Tastern. Zudem wurde im Empire Riverside ein intelligentes Gebäudemanagement über ein KNX System realisiert. Es erlaubt durchgängige und integrale Lösungen der Gebäudesteuerung und -automation für alle Bereiche eines Hotels und eröffnet zahlreiche Möglichkeiten, dem Gast mehr Komfort und größere Sicherheit zu bieten. Die Gebäudetechnik wird zentral über PCs gesteuert, im Empire Riverside Hotel können in den großen Konferenzräumen und der Gastronomie ausgewählte Funktionen wie die Raumtemperatur mit Gira SmartSensoren direkt vor Ort eingestellt oder verändert werden.

Projekt

Empire Riverside Hotel
Empire Riverside GmbH & Co. KG
Bernhard-Nocht-Straße 97
20359 Hamburg
Deutschland
Tel  +49 40 311 190
Fax +49 40 311 197 060 1
empire@hotel-hamburg.de
www.empire-riverside.de

Architektur

David Chipperfield Architects Ltd
11 York Road
London SE1 7NX
United Kingdom
Tel +44 20 7620 4800
info@davidchipperfield.co.uk
www.davidchipperfield.co.uk

David Chipperfield Architects
Gesellschaft von Architekten mbH
Joachimstraße 11
10119 Berlin
Deutschland
Tel +49 30 280 170 0

Gebäudeplanung

REESE Ingenieure GmbH & Co. KG
Alter Teichweg 41
22081 Hamburg
Deutschland
Tel +49 40 20 9414 0
info@reese-ing.de
www.reese-ing.de

Elektroinstallation

EAB TEC GmbH
Bramfelder Straße 110a
22305 Hamburg (Barmbek-Nord)
Deutschland
Tel +49 40 697 073-0

System-Integrator

Ingenieurbüro Beyer Gebäudesystemtechnik
Dirk Beyer
Liegnitzer Str. 10
24537 Neumünster
Deutschland
Tel  +49 4321 993 80
Fax +49 4321 993-828
info@ing-beyer.de
www.ing-beyer.de

Produktinformation

Gira KNX System
Gira SmartSensor
Schalterprogramm Gira E2

Bildergalerie

Skyline des Hafens und westlicher Abschluss von Hamburgs  Hafenkrone: das Empire Riverside Hotel.

Foto: Michael Zapf

Die vier Geschosshöhen messende Empfangshalle verbindet die Räumlichkeiten im Erdgeschoss miteinander.

Foto: Andrea Flak

Offen nicht nur für Hotelgäste: die David’s-Lounge im Erdgeschoss des Empire Riverside.

Foto: Andrea Flak

Einzigartige Ausstattung, atemberaubendes Panorama: die Bar "20up" in 90 Metern Höhe.

Foto: Andrea Flak

Zimmer und Suiten – eine Verbindung von moderner Architektur mit hanseatischem Ambiente.

Foto: Andrea Flak

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok