Service
Referenzen

gambino hotel CINCINNATI in München

In die erste Etage führt eine Rolltreppe hinauf zur großzügigen Lobby.

Ideal strukturiert

Der Namen „Cincinatti“ resultiert aus der Lage es Hotels am Münchner Auguste-Kent-Platz. Auguste Kent, gebürtige Landshuterin, war in die USA ausgewandert und hatte sich zeitlebens für eine Städtepartnerschaft zwischen der bayerischen Hauptstadt und der amerikanischen Metropole in Ohio eingesetzt. 1989 wurde sie besiegelt.

In die erste Etage des Hotels führt eine Rolltreppe hinauf zur großzügigen Lobby. Sitzmöglichkeiten in verschiedenen Grautönen harmonieren mit dem geschliffenen und versiegelten Beton und der unverkleideten Decke. Außergewöhnliche Lichtelemente inszenieren den Raum. Eine große Bilderwand mit Fotos der Familie und des Hotelteams unterstreicht das persönliche Konzept der Besitzer.

Die Ausstattung des Hauses zeigt, dass es sich nicht um ein gewöhnliches Hotel handelt. Der Schwerpunkt liegt bei den Zimmern. Insgesamt sind es 146, die preisbewusst gehalten sind. Die Gäste können zwischen drei Kategorien wählen: Economy Zimmer mit Blick auf die S-Bahnstation „Fasangarten“, die Comfort Garden View Zimmer mit Blick zum begrünten Innenhof oder Superior Zimmer mit Blick auf die Fußgängerzone und von den höheren Etagen in Richtung Innenstadt. Beim Schalterprogramm fiel die Entscheidung auf Gira E2. Diese Schalterlinie mit ihrem reduzierten Design und der klaren Formensprache korrespondiert hervorragend mit dem innenarchitektonischen Konzept des Gebäudes. Außerdem ist das Programm ausgesprochen strapazierfähig und pflegeleicht im täglichen Gebrauch.

Verzichtet wurde auf einen Frühstücksraum, ebenso auf ein Restaurant. Auf diese Weise können Fläche und Personal eingespart werden, was sich unmittelbar auf den Zimmerpreis auswirkt. Dafür gibt es Slow Food rund um die Uhr. Entsprechende Angebote finden sich im Einzelhandel im Erdgeschoss oder am Snackautomaten der Marke foodji in der Lobby. Dort sind Getränke, Sandwiches und Salate erhältlich.

In der Gestaltung sind alle gambino hotels individuell, aber wiedererkennbar an folgenden Kernmerkmalen: Gold, Beton und offene Decken bleiben erhalten.

Die Geschwister Gambino planen bereits die nächsten Projekte. Mitte 2019 soll das gambino hotel WERKSVIERTEL eröffnet werden.

Projekt

gambino hotel CINCINNATI
Auguste-Kent-Platz 4
81549 München
Deutschland
Tel +49 89 121 938 850
WhatsApp: +49 176 676 779 55
cincinnati@gambinohotels.com
www.cincinattigambinohotel.com

Produktinformation

Schalterprogramm Gira E2

Bildergalerie

In die erste Etage führt eine Rolltreppe hinauf zur großzügigen Lobby.

In der eleganten Rezeption werden die Gäste begrüßt.

Fast fühlt man sich an die Elbphilharmonie erinnert ...

Die Hoteliers legen viel Wert auf eine außergewöhnliche Beleuchtung

Die Gäste im Comfort Garden View Zimmer haben einen Blick zum begrünten Innenhof.

Beim Schalterprogramm fiel die Entscheidung auf Gira E2 ...

… den „Designklassiker“ unter der Gira Schalterprogrammen.

Fotos: Nieder + Marx Design

Die Geschwister Alessandro Gambino und Sabrina Gambino-Kreindl.

Service

TOP