Service
Elektroplaner

EnEV

25. Apr 2016

Die „Welt am Sonntag“ über die Zukunft der Energieerzeugung
Mit dem Strom schwimmen

Wer wünscht sich nicht, in die Zukunft blicken zu können? Die „Welt am Sonntag“ kann das! Sie blickt voraus bis ins Jahr 2021 – und erkennt bereits die Umrisse der neuen EnEV, die die Bundesregierung angeblich schon jetzt plant. Die Anforderungen an die energetischen Eigenschaften sollen dann so streng sein, dass nur noch Häuser gebaut werden dürfen, die in etwa dem heutigen KfW-55-Effizienzhaus entsprechen. Daraus leitet die „Welt“ in ihrer Online-Ausgabe ab, dass „tendenziell Heizungsanlagen bevorteilt (werden), die Wärme mit Strom erzeugen“. Spätestens hier sollte die Elektrobranche ihre Ohren spitzen. Stimmt diese Annahme, dann wird Strom bei der Energieerzeugung künftig massiv an Bedeutung gewinnen.

Mehr

22. Apr 2016

Fakten und Zahlen
Einfluss der Gebäudeautomation auf den Jahresprimärenergiebedarf

Zugegeben: Eigentlich wollte das Institut für Gebäudetechnologie – kurz: IGT – etwas anderes. Nämlich eine Studie vorstellen, die untersucht, welche Berechnungsprogramme zur Erstellung eines Energieausweises tatsächlich schon Parameter der Gebäudeautomation verarbeiten können. Viele sind es leider nicht. Doch es gibt einen schönen Nebeneffekt: Diese Analyse belegt endlich einmal schwarz auf weiß den Einfluss der Gebäudeautomation auf den Jahresprimärenergiebedarf. Dessen Verbesserung liegt bei durchschnittlich 14,2%, wenn die höchste Gebäudeautomations-Effizienzklasse installiert ist.

Mehr

Elektroplaner

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok