Service
Newsroom

Herzlich Willkommen im Gira Newsroom. Hier finden Sie alle aktuellen Informationen rund um das Unternehmen auf einen Blick – von Produktneuheiten über Pressemitteilungen bis hin zu den neuesten Aktivitäten in verschiedenen sozialen Netzwerken.

Alle Pressemitteilungen und Kontakt

System 106

15. Jul 2018

Horch was kommt von draußen rein
Türsprechanlagen garantieren mehr Sicherheit

Jedes Haus hat seine Schwachstellen. Zum Beispiel beim Einbruchschutz. Hier sind es meist die Fenster – und die Türen, die ins Freie führen. Beide sollten mechanisch besonders gut gesichert sein. Das Angebot dafür ist breit und vielfältig. Doch speziell die Haustür lässt sich noch besser absichern, etwa mit einer Gegensprechanlage. Denn wenn es klingelt, muss es ja nicht immer der Paketbote sein …

Wichtig bei Türsprechanlagen ist, dass sie modular aufgebaut sind. So lässt sich für jeden Bedarf und Anspruch die beste Lösung finden. Im Prinzip gibt es zwei Arten von Türsprechanlagen. Die eine ist audiobasiert, die andere verfügt über eine Kamera und liefert Bilder von der Haustür. Bei der zweiten Variante ist die Video-Funktion natürlich zusätzlich im Leistungsumfang enthalten – die Sprachübertragung gehört selbstverständlich mit dazu.

Jede Türsprechanlage setzt sich aus mindestens zwei Komponenten zusammen: der Türstation außen und der Wohnungsstation im Innenbereich. Türstationen sollten eine klare Sprachübertragung garantieren und – wenn mit Videofunktion ausgestattet – den Erfassungsbereich auch bei Dunkelheit klar abbilden. Zusätzliche Funktionen wie beispielsweise ein automatischer Türöffner sind sinnvoll bei Wohnungsstationen.

Eine Gegensprechanlage garantiert immer dann ein Plus an Sicherheit, wenn die Tür nicht geöffnet werden muss um zu sehen, wer draußen steht und Einlass begehrt. Eigentlich überflüssig zu erwähnen, dass Gira ein breites Sortiment an Türsprechanlagen im Portfolio hat, zu dem Audio- und Video-Varianten gehören. Besonders elegant für den Außenbereich ist das System 106. Es basiert auf einem klaren Raster und umfasst insgesamt sieben verschiedene Module. Damit können Lösungen vom Einfamilienhaus bis hin zu größeren Objekten realisiert werden.

Eine besonders sichere Lösung am Türeingang sind schlüssellose Zugangskontrollen. Gira bietet solche Keyless In-Systeme als Codetastatur und als Fingerprint an. Erstere öffnet die Tür nach Eingabe der persönlichen Zahlenkombination. Letztere arbeitet auf der Grundlage des biometrischen Systems: Dabei erkennt Hochfrequenztechnologie den Fingerabdruck der untersten Hautschichten – und öffnet dann die Tür.

Besonders schön im Innenbereich sind die Gira Wohnungsstationen, die in die verschiedenen Schalterprogramme von Gira integriert werden können. Damit lassen sich Elektroinstallation und Türkommunikation optisch aus einem Guss realisieren. Ist ein Haus mit einem KNX System ausgerüstet, also mit einem kabelgebundenen Bussystem zur Steuerung der intelligenten Gebäudetechnik, kann das Türkommunikations-System von Gira auch auf die KNX Bediengeräte gelegt werden, also auf die Wandtableaus Control 19 und Control 9. Und auf die ebenso kompakte wie elegante Bedienzentrale Gira G1.

Besonders bequem ist der mobile Zugriff auf die Türkommunikation über iOS und Android Smartphones. Und bei Gira ist er besonders sicher, weil verschlüsselt über Secure Data Access (SAD). Features wie Early Media, Gruppenanrufe und das Gira Interfacedesign sorgen dafür, dass man auch unterwegs zuverlässig weiß, wer vor der Türe steht. Gira TKS mobil wird ab dem Sommer lieferbar sein.

Zum Schluss noch ein ganz praktischer Tipp: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert den Einbau einbruchhemmender Haus- und Wohnungseingangstüren bzw. deren Nachrüstung. Dazu gehören Türspione, Mehrfachverriegelungssysteme mit Sperrbügel, Einsteckschlösser – und eben Gegensprechanlagen. Interessenten sollten sich nicht von der internen Bezeichnung samt Zuordnung abschrecken lassen, sie firmieren bei der KfW unter "Altersgerechtes Umbauen". Tatsächlich geht es um den Kredit 159 für mehr Wohnkomfort und Einbruchschutz - und der ist alterslos.

27. Apr 2018

"Welttag des Designs"

Alljährlich am 27. April wird in zahlreichen Ländern der "Welttag des Designs" begangen. Ins Leben gerufen hat ihn 2006 die Berufsvereinigung amerikanischer Designer AIGA mit Sitz in New York, um die Arbeit von Gestaltern zu würdigen, die – so die Initiatoren – Innovation, Kunst und Handwerk in sich vereine. „Und deren Ergebnisse uns nahezu überall im Alltag begegnen und uns nützliche Dienste erbringen: vom Schalter, mit dem wir morgens das Licht zu Hause anschalten, über das Auto oder den Bus, mit dem wir zur Arbeit fahren, bis hin zum Smartphone, über das wir kommunizieren, einkaufen und Hotels buchen, Musik hören oder unsere Haustechnik digital steuern“, ergänzt Hans-Jörg Müller, Leiter des Bereichs „Produkt und Design“ bei Gira. „Kurz: Design ist heutzutage rund um den Globus ein fester Bestandteil unseres Lebens und unserer Kultur.“ Dass dem so ist, hat auch damit zu tun, dass gutes Design weit mehr ist als die ästhetisch ansprechende  Form eines Produkts. "Gutes Design muss darüber hinaus immer auch im Gebrauch überzeugen: durch ein hohes Maß an Funktionalität, durch nutzerfreundlichen Bedienkomfort, durch hochwertige Verarbeitung und durch Langlebigkeit", betont Hans-Hörg Müller.

Dass Gira diesem umfassenden Ansatz bei der Entwicklung seiner Produkte seit langem Rechnung trägt, bestätigen auch die zahlreichen Auszeichnungen für Produkte und Lösungen des Technologieunternehmens aus dem Bergischen Land. Gerade erst hat der Spezialist für Gebäudesystemtechnik aus Radevormwald zwei der renommierten „iF Design Awards“ bekommen, den das „International Forum Design“ seit 1953 vergibt. Prämiert hat die 63-köpfige, international besetzte Expertenjury das Schalterprogramm „Gira E2“ für flachen Einbau und die Türkommunikationsanlage „Gira System 106“. Neben der ästhetischen Qualität haben die Jurorinnen und Juroren 2018 dabei auch unter anderem den Innovationsgehalt, die Ausführung, die Funktionalität, die Produktsicherheit, die Ergonomie, die Nutzerfreundlichkeit sowie die Umwelt-, Klima- und Sozialverträglichkeit sowohl in Herstellung als auch im Gebrauch von insgesamt 6.402 Beiträgen aus 54 Ländern bewertet.

31. Jan 2018

Produktergänzung
Edelstahl Variante V4A für das Gira System 106

Die Light+Building naht mit Riesenschritten – höchste Zeit, einige Produktvarianten und -ergänzungen vorher noch auf den Markt zu bringen. Zum Beispiel die neue Edelstahl Variante V4A für das Gira System 106. Sie kommt zur bisherigen Variante V2A hinzu und ist für alle Module erhältlich. Durch ihre spezielle Oberflächenstruktur und ihren besonderen Schliff passt sie perfekt zum Renz-Briefkastensystem Serie Renz Plan S. Denn in das lässt sich das Gira System 106 flächenbündig und jetzt auch optisch nahtlos integrieren. Und die Variante V4A hat weitere Vorteile: Es fühlt sich extrem hochwertig an, ist äußerst robust und nun auch seewasserbeständig. Von Borkum über Husum bis Sylt gelten nun keine Ausreden mehr – das Gira System 106 ist für alle küstennahen Installationen geeignet!

22. Mai 2017

Gira System 106
Neue Broschüre zum Schmökern

An Informationsmaterial zu unserem neuen System 106 mangelt es wirklich nicht: Unsere Website ist gut bestückt und Videoclips gibt es auch. Wer dagegen lieber blättern und schmökern möchte, greift zu unserer brandaktuellen Broschüre. Darin wird nicht nur das System in seinem ganzen Umfang und seiner Vielfältigkeit vorgestellt, sondern auch anschaulich bebildert. Und wer weiß: Vielleicht ist ja eine Design-Anregung für Sie dabei? Die Broschüre kann kostenlos angefordert oder per Download als PDF heruntergeladen werden.

19. Mai 2017

Gira System 106
Film und Clips

Seit April ist das Gira System 106 lieferbar! Viele Informationen zu unserem neuen Türkommunikations-System gibt es natürlich auf unserer Website. Jetzt haben wir über das System 106 auch einen Film gedreht, der das Design und die Variabilität gut ins Bild setzt. Doch damit nicht genug: In mehreren Clips zeigen wir gesondert einzelne Aspekte des Systems, etwa das Designkonzept, die verschiedenen Module, die Technologie dahinter und was es beim Gira System 106 mit Umwelt und Nachhaltigkeit auf sich hat. Viel Spaß beim Anschauen!

17. Mai 2017

Gira System 106
Nachhaltig, weil langlebig und recyclebar

Das Gira System 106 ist nicht nur formschön und robust, sondern auch nachhaltig, weil umweltgerecht aufgebaut – und das ist in der Architektur und Bauwirtschaft inzwischen ein entscheidendes Kriterium für die Wahl eines Produktes. Ein zentraler Nachhaltigkeits-Aspekt ist die Langlebigkeit unseres Türkommunikations-Systems, das gegen Vandalismus besonders geschützt und mit seinen Oberflächen aus Metall extrem widerständig ist. Ganz wichtig ist aber auch, ob und wie sich ein System zurückbauen lässt – und hier überzeugt einmal mehr der modulare Aufbau. Denn beim System 106 können alle verbauten Materialien am Ende vollständig voneinander getrennt werden. Einzelne Komponenten wie Korpus, Funktionsmodule und Designfronten sind nicht nur klar voneinander abgegrenzt, sondern lassen sich auch leicht auseinanderbauen und zerlegen. Dazu kommt, dass der beschichtete Zinkdruckguss des Gehäuses und die Designfronten recycelbar sind. Sämtliche Kunststoffteile lassen sich zudem von der Platine lösen, sortenrein trennen und ebenfalls wiederverwerten. So baut man heute!

12. Mai 2017

Gira System 106
Designfronten in Verkehrsweiß

Erhältlich ist das Gira System 106 mit Metall-Designfronten in gebürstetem Edelstahl, eloxiertem Aluminium oder Verkehrsweiß lackiert. Ergänzend zur metallischen Optik bietet Gira auch eine Version des Systems in weißlackiert an (RAL 9016, Verkehrsweiß). Die weiße Farbe ist neutral und darf in Design und Architektur ebenso als Klassiker gelten. Modern, frisch und zugleich dezent passt die weiße Türstation zu fast jeder Hausfassade.

10. Mai 2017

Gira System 106
Designfronten aus eloxiertem Aluminium

Erhältlich ist das Gira System 106 mit Metall-Designfronten in gebürstetem Edelstahl, eloxiertem Aluminium oder Verkehrsweiß lackiert. Die Designfronten aus eloxiertem Aluminium (E6-C0) erscheinen in seidenmatten Glanz und sorgen für eine kühle Eleganz, mit der sich die Türstation aus dem Gira System 106 besonders hochwertig am Hauseingang präsentiert. Auch Aluminium passt vorzüglich zum modernen Architekturstil und setzt gerade am Hauseingang feine Akzente. Zugleich ist das Material widerstandsfähig und unempfindlich.

8. Mai 2017

Gira System 106
Designfronten aus Edelstahl

Erhältlich ist das Gira System 106 mit Metall-Designfronten in gebürstetem Edelstahl, eloxiertem Aluminium oder Verkehrsweiß lackiert. In der Variante aus V2A-Edelstahl mit einem 240er Schliffbild zeigt sich das Gira System 106 edel glänzend und verleiht der Türstation eine zurückhaltende Eleganz. Edelstahl ist der Klassiker des modernen Bauens schlechthin und wird von Architekten sowie Bauherren stark nachgefragt. Mit der Front aus Edelstahl wird die Türstation zum aussagekräftigen Design-Statement am Hauseingang. Das stilvolle Material hat zudem praktische Vorzüge im Außenbereich, denn es ist langlebig und widerstandsfähig.

5. Mai 2017

Gira System 106
Technik intelligent verborgen

Der flache Korpus und die verschiedenen Module des Gira Systems 106 stecken voll innovativer Technik und funktionaler Details. So verbirgt sich hinter den Design- und Glasfronten beispielsweise die hochwertige Sprechanlage mit Hintergrundgeräuschunterdrückung für hohe Sprachqualität und eine störungsfreie Verständigung. Die Module mit Kamera – und auch das Anzeigemodul – verfügen über eine Schwarzglasabdeckung aus 3 mm starkem Sicherheitsglas. Hinter der austauschbaren Schwarzglasscheibe befindet sich eine Kamera mit hoher Lichtempfindlichkeit. Der weite Betrachtungswinkel und die Gegenlichtkompensation sorgen für ein klares Bild und guten Überblick.

Das Kameramodul besitzt zudem einen Drehkodierschalter. Mit ihm lassen sich die Bildausschnitte in neun verschiedenen Positionen einstellen. Um die Kamera vor Beschlag und Kälte zu schützen kann bei Bedarf eine Heizung zugeschaltet werden. Vier um die Linse angeordnete Infrarot-LEDs leuchten die Szenerie vor der Kamera optimal aus und garantieren auch im Nachtbetrieb eine blendfreie Darstellung des Gesichtsfelds. Die Kamera kann in der Nacht einschaltet werden, ohne dass dies draußen zu sehen ist. Ganz wichtig: Für die Spannungsversorgung der einzelnen Komponenten und die Übertragung aller Audio- und Videosignale sind nur zwei Leitungen erforderlich. So lässt sich etwa eine vorhandene Klingeleinrichtung problemlos durch das Gira Türkommunikations-System ersetzen. Statt neue Leitungen zu verlegen werden die bestehenden Leitungen genutzt.

ältere News

Populäre Tags

Facebook

19. Oktober
Die Lektüre für´s Wochenende: Die neue Gira Broschüre zum Gira System 55. Mi...
Mehr
19. Oktober
Und alle guten Dinge sind drei. Neben den neuen Schalterprogrammen Gira E2 Schwa...
Mehr
18. Oktober
Heute Morgen stellten wir Euch das neue Gira E2 Schwarz matt vor, aber ein Schal...
Mehr
1 „Gefällt mir” Angaben

Twitter

Youtube

Filme zu Lösungen und Produkten von Gira

Der Gira Türsprechanlagen-Konfigurator: Audio und Video, flexibel und einfach.
Der Gira Türsprechanlagen-Konfigurator: Audio und Video, flexibel und einfach. Das smarte Holzhaus: Klassischer Look, moderne Ausstattung ZigBee® Light Link: Licht schalten, dimmen, Lichtszenen wählen und programmieren Das Multitalent für die Gebäudetechnik - Der Gira G1 Intelligentes Hotel im Grünen: Seminar- und Freizeithotel-Anlage Große Ledder Der neue Gira G1 - Vielfalt in der Gebäudetechnik Klare Formensprache, natürliche Materialien Natürlichkeit entdecken und begreifen Formvollendung in Perfektion Intelligente Lösungen von Gira Intelligente Gebäudetechnik von Gira G1 - Das Multitalent für die Gebäudetechnik KNX per iPhone und iPad steuern - Kinderleicht, mit intelligenter Gebäudetechnik Intelligente Gebäudtetechnik von Gira Sehen wer vor der Tür steht Der neue Gira Rauchwarnmelder Dual Q schützt doppelt Intelligente Gebäudetechnik steuern, von zuhause und unterwegs Keyless In für schlüssellosen Zugang zum Haus Gira Unterputz-Radio Gira Touchdimmer Connected Comfort - Wie ein perfekter Tag beginnt Connected Comfort - Wie sich nach Hause kommen anfühlt Connected Comfort - Wie kleine Entdecker zu Hause sicher sind Connected Comfort - Wie schon das Kochen zum Genuss wird Connected Comfort - Wie das Haus verlassen ein sicheres Gefühl gibt Connected Comfort - Wie Wellness pur neue Energie bringt Connected Comfort - Wie der Alltag Pause macht The smart wooden house

Newsletter

Einmal monatlich die aktuellsten Meldungen über Gira lesen

Bauherren und Endkunden
Architekten
Elektro-Handwerk
Elektroplaner
Fachgroßhandel
Presse
Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und bin damit einverstanden.
Newsletter abonnieren

Neueste Downloads

PDF 63.577 Kb

Katalog Deutschland 2018/2019
Preisstand 01.11.2018

ZIP 290 Kb

Gira S1
ab ETS4.2

PDF 2.184 Kb

Wippe 2fach unbedruckt
Montageanleitung.

weitere Downloads

Stellenangebote

weitere Stellenangebote

Messetermine

London Build Exhibition, London
23.10-24.10.18

Elex Show, Sandown
01.11-02.11.18

belektro, Berlin
06.11-08.11.18

weitere Messetermine

RSS-Feeds

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok