Service
Newsroom

Designklassiker in weiteren neuen Varianten – flache Montage auf der Wand

Architekten ist er manchmal eben doch ein Dorn im Auge: der Schalter auf der Wand. Da kann er noch so formstreng, reduziert und klar gestaltet sein – doch er trägt eben auf. Aber das muss nicht sein. Jetzt wird Gira das Programm E2, den Architektenschalter par excellence, auch in flacher Einbauweise auf den Markt bringen. Und zwar das komplette Programm: Reinweiß glänzend, Reinweiß seidenmatt, Aluminium lackiert und Anthrazit sowie in der ebenfalls auf der BAU präsentierten Variante in Edelstahl.

Der Schalterrahmen trägt hier lediglich 3 mm auf. Die wandbündige Installation lässt sich mit Hilfe eines entsprechenden Montageverfahrens realisieren. Daraus ergeben sich etliche praktische Vorteile, beispielsweise lassen sich Verarbeitungsfehler beim Verputzen vermeiden, außerdem ist bei der Hohlwandinstallation keine zweilagige Rigipswand erforderlich.

Mehr zu Gira E2 wandbündig

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok