Service
Newsroom

ZVEI und das „Internet of Things“ – 7. Kolloquium „Gebäudeautomation“ am 11. November in Frankfurt/Main

IoT – das Internet der Dinge – ist das „in“-Thema des Jahres. Zweifellos ermöglicht es datenbasierte Innovationen und damit neue Produkte, Systeme und Dienstleitungen. Softwarebasierte Lösungen gewinnen auf jeden Fall zunehmend an Bedeutung. Doch ebenso sicher ist: Ohne die „Dinge“ – wie beispielsweise die Komponenten einer Gebäudeautomation – gibt es kein IoT.

Das ZVEI Kolloquium beleuchtet das Phänomen IoT aus verschiedenen Perspektiven, etwa aus der der Gebäudeautomation als Baustein des IoT, und beleuchtet dabei die Möglichkeiten, die sich via KNX eröffnen. Aber auch Aspekte wie Datensicherheit im Smart Home und Haftungsfragen im Fall der Fälle werden thematisiert. Die Rechtsrisiken des Smart Homes erläutert übrigens Rechtsanwalt Rainer Hinkes, der Gira seit Jahren kundig und vorausschauend berät.

Das Kolloquium des ZVEI richtet sich an Elektrohandwerker, Elektroplaner, Systemintegratoren und Hersteller, aber auch an Wissenschaftler und Fachjournalisten.

Anmelden kann man sich mit dem ausgefüllten Formular beim ZVEI.
Oder online bei KNX Deutschland.

Service

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok