Gira Glasbruchsensor

Gira Glasbruchsensor

Der Glasbruchsensor wird an der Fensterscheibe befestigt und wertet bei Glasbruch oder Glasbeschädigung die entstehenden Ultraschallsignale nach Frequenz und Amplitude aus. Die Bruchenergie aktiviert, umgewandelt in elektrische Signale, mittels piezokeramischem Schwinger das drahtgebundene Alarmsignal. Die Meldelinie wird bei Alarm je nach Glasart für rund 0,5 bis 5 Sekunden geöffnet.

Sensoren

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok