Gira Funk-Magnetkontakte

Gira Funk-Magnetkontakte

Funk-Magnetkontakte gehören zur Außenhautsicherung: Sie überwachen Türen und Fenster und schlagen Alarm, wenn diese unerlaubt geöffnet werden. Die schmalen batteriebetriebenen Geräte finden überall Platz. Wichtig sind sie besonders für Fenster und Türen im Erdgeschoss, im Keller und in der Nähe leicht zu erreichender Balkons. An die Funk-Magnetkontakte sind weitere konventionelle Magnetkontakte anschließbar. Übrigens: Die Außenhautsicherung kann auch bei Anwesenheit im Haus aktiviert werden.

Produktdetails

  • sehr einfache Installation durch Selbstlernung in die Zentrale
  • netzunabhängige Spannungsversorgung mittels spannungsstabiler 9-V-Lithiumbatterie
  • durch Anschlussmöglichkeiten von Magnetkontakten, passivem Glasbruchmelder, Riegel-Schaltkontakt usw. als Kontaktmelder einsetzbar

Sicherheitseinrichtungen

  • sichere Funkverbindung durch Unikatcode mit vielen Millionen Möglichkeiten
  • regelmäßige Statusmeldungen zur Zentrale
  • Sabotageschutz gegen Deckelabnahme
  • ständig Batterieüberwachung, Anzeige einer Unterspannung im Display der Zentrale

Technische Daten

Schaltweg

< 8 mm

Temperaturbereich

+5 °C bis +50 °C

Schutzart

IP 20

Abmessungen

- Sender:
B 36 x H 132 x T 34 mm
- Magnet:
B 12 x H 43 x T 15 mm

Funk-Alarmsystem

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok