Gira Raumtemperatur-Regler mit Uhr und Kühlprogramm

Aufgrund der guten Energiebilanz finden Wärmepumpen immer häufiger Anwendung im Wohnungsbau. Diese Anlagen lassen sich jedoch nicht nur zum Heizen, sondern auch zum Kühlen von Gebäuden einsetzen. Der Gira Raumtemperaturregler mit Uhr bietet zusätzlich zu den bisher integrierten Heizprogrammen ein spezielles Kühlprogramm.

Die Umschaltung Heizen/Kühlen geschieht dabei durch einen zusätzlichen Eingang, der das 230-V-Signal der Wärmepumpe auswertet.

Bedienung/Funktion

Die Bedienung des Gira Raumtemperatur-Reglers mit Uhr und Kühlprogramm ist durch eine selbsterklärende Benutzerführung sehr einfach. Vier verschiedene Temperaturstufen können definiert werden:

  • eine Komforttemperatur für Anwesenheit,
  • eine Absenktemperatur für die Nacht,
  • eine Frostschutztemperatur für Zeiten längerer Abwesenheit,
  • ein separates Programm für die Kühlfunktion.

Die Umschaltung der Betriebsarten "Heizen" oder "Kühlen" geschieht automatisch über einen separaten Eingang, zusätzlich ist das Gerät mit einer selbstlernenden Aufheizoptimierung versehen.

Funktionsweise

Die Raumtemperatur kann auf verschiedene Arten geregelt werden: über einen internen und/oder externen Temperaturfühler als Raumtemperatur-Regler, als Fußbodentemperatur-Regler oder als Fußbodentemperatur-Begrenzer.

Technische Daten

Nennspannung

230 V, 50 Hz

Schaltleistung

N-Leiter erforderlich 8 (4) A,
1 Schließer potentialbehaftet (Relaiskontakt)

Temperaturbereich

+10 °C bis +40 °C
(Komfort-/Nachtabsenkung)
+5 °C bis +15 °C
(Frostschutztemperatur)

Umgebungstemperatur

0 °C bis +50 °C

Weitere Funktionen und Möglichkeiten

Das Zeitprogramm mit bis zu 32 Schaltpunkten erlaubt eine detailgenaue Regelung der Raumtemperatur. Die Anzeige ist umschaltbar auf 12 oder 24 Stunden. Die Umstellung auf Sommer- oder Winterzeit geschieht über ein hinterlegtes Datum. Verschiedene mögliche Einstellungen erlauben eine optimale Klimatisierung des Gebäudes: 

  • die Energiesparfunktion zum manuellen Aktivieren der Nachtabsenkung bis zum nächsten Schaltpunkt,
  • die Partyfunktion zur spontanen Verlängerung der Heizphase z.B. am Abend: nach Ablauf der Verlängerung wird automatisch wieder das eingestellte Zeitprogramm aktiv,
  • die Urlaubsfunktion zur konstanten Temperaturabsenkung in einem bestimmten Zeitraum: hier wird das Anfangs- und Enddatum der Abwesenheit eingestellt. Die Programmierung für den Urlaub erlischt nach Ablauf einer eingegebenen Zeitspanne automatisch, damit sich diese Programmierung nicht jährlich wiederholt.

Download

Raumtemperatur-Regler Uhr mit Kühlfunktion

Gebrauchsanleitung.

Bestell-Nr 2370 ..

PDF, 634,8 KB

Download

Klima-/Heizungssteuerung

TOP