Gebäude überwachen und sichern, Alarmsysteme nutzen

Gira Tastsensor 3 mit Panikschaltung

In Gefahrensituationen erweist sich der vielseitige Tastsensor 3 Komfort als ein zuverlässiger Helfer. Als Panikschalter programmiert, ist er z.B. neben dem Bett immer in greifbarer Nähe. Bei verdächtigen Geräuschen in der Nacht genügt ein kurzes Antippen des Schalters, und schon sind Haus und Garten in abschreckend helles Licht getaucht.

Gira Türstation Video

Immer wissen, wer vor der Tür steht: Die Gira Türstation Video ist mit Farbkamera, Lautsprecher, Mikrofon und Ruftaster ausgestattet. Die Kamera erfasst einen großen Bereich und lässt sich bei der Montage optimal ausrichten. Bei Einbruch der Dunkelheit schaltet die Farbkamera von Tag- auf Nachtbetrieb um. Über eine zusätzliche Beleuchtung ist das Gesicht des Besuchers deutlich erkennbar. Die hervorragende Sprachqualität sorgt für eine problemlose Verständigung.

Gira Keyless In Codetastatur

Die Gira Keyless In Codetastatur öffnet die Tür nach Eingabe der persönlichen Zahlenkombination. Bereits eine drucklose Betätigung wird als Tastendruck erkannt und mit einem akustischen Signal quittiert (wobei das Tonsignal auf Wunsch auch abgestellt werden kann). Diese kapazitive Technik ermöglicht einen verschleißfreien Betrieb und sorgt damit für mehr Sicherheit. Die Tasten werden geschont, keine Abnutzung ist zu erkennen. So lassen sie keine Rückschlüsse auf die häufige Verwendung bestimmter Zahlenkombinationen zu.

Gira Control 9 Client

Über den Gira Control 9 Client mit seinem brillanten Touchscreen von 22,9 cm [9“] kann in Verbindung zum Gira Home Server oder Facility Server die gesamte KNX Gebäudetechnik mit einem Finger gesteuert werden. So lassen sich damit Licht, Jalousien, Heizung, Lüftung, Hausgeräte und Multiroom-Audio-Systeme steuern sowie komplexe Wohnszenen aus mehreren Funktionen zusammenstellen. Bewohner haben den Status der einzelnen Funktionen im Blick und können Diagramme, Auswertungen und vieles mehr abrufen. Zudem lässt sich der Gira Control 9 Client in das Gira Türkommunikations-System einbinden, so dass er als Wohnungsstation für die audiovisuelle Türkommunikation genutzt werden kann.

Gira Rauchwarnmelder Dual Q

Der Gira Rauchwarnmelder Dual Q schafft gleich doppelt Sicherheit. Mit zwei Erkennungsverfahren bemerkt er sowohl Rauch- als auch Hitzeentwicklung im Raum und warnt, bevor es gefährlich wird. Die optische Raucherkennung kann vorübergehend deaktiviert werden. Dadurch lässt er sich auch in Räumen wie Küche und Bad zuverlässig einsetzen. Sind alle installierten Rauchwarnmelder per Funk oder Kabel vernetzt, alarmiert z.B. auch das Gerät im Schlafzimmer, wenn es im Treppenhaus brennt.

Gira Funk-Alarmsystem/VdS

Einfach ohne Kabel nachgerüstet, per Aufputzinstallation auf der Wand. Das Gira Funk-Alarmsystem/VdS bietet zahlreiche Komponenten für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Die Funk-Zentrale ist das Herzstück des Systems. Hier kommen alle Informationen per Funk an, von hier gehen Alarmsignale aus. Bis zu 50 Funk-Komponenten können einer Zentrale zugeordnet werden. Eine Sirene ist integriert. Das Display bietet hohen Bedienkomfort: Es zeigt, an welcher Stelle ein Alarm ausgelöst wurde, es informiert über den Betriebszustand des Systems, über Störfälle und bevorstehende Batteriewechsel bei allen Systemkomponenten.

Funktionen

TOP

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok