Einfache Bedienung mit dem Gira Interface

Mit dem benutzerfreundlichen Gira Interface, der Bedienoberfläche des Gira HomeServers, geht die Steuerung innovativer Haustechnik spielend einfach von der Hand. Die Menüführung ist übersichtlich gestaltet und funktioniert intuitiv: Jede beliebige Funktion ist innerhalb nur von zwei Ebenen erreichbar. Zusätzliche Informationen oder Bedienelemente werden direkt in einem Pop-up-Fenster angezeigt. Das ermöglicht eine äußerst komfortable Bedienung per Touchscreen – mit nur einem Finger.

Übersichtliche Funktionsanzeige

Auf einen Blick sind die Geräte innerhalb eines Raumes erkennbar. Alle Funktionen lassen sich direkt aus dieser Anzeige heraus bedienen – schnell und ohne Umwege. Verschiedene Icons und Zähler zeigen den Status bestimmter Funktionen an, so dass Bewohner sofort erkennen können, ob z.B. E-Mails eingegangen oder wie viele Leuchten in einem Raum gerade aktiv sind.

Anschauliches Pop-up-Menü

Detailinformationen und Bedienelemente öffnen sich nicht in einer weiteren Ebene, sondern in einem anschaulichen Pop-up-Menü über der aktuellen Listenansicht. Damit entfällt das lästige Durchklicken durch unzählige Menüpunkte vollständig – und die Bedienung wird noch komfortabler.

Persönliche Favoritenliste

Unter dem Menüpunkt „Favoriten“ können Nutzer eine individuelle Liste mit ihren häufig genutzten Funktionen zusammenstellen. Hier können z. B. vordefinierte Lichtszenen und Temperatureinstellungen abgelegt werden.

Bequeme Filterfunktion

Verschiedene Funktionen können abhängig von ihrem Zustand gefiltert und raumübergreifend angezeigt werden. So lassen sich z.B. vor Verlassen des Hauses alle geöffneten Fenster auflisten, um nichts dem Zufall zu überlassen.

Individueller Startbildschirm

Mit der „MyTouch“-Funktion kann jeder Nutzer seinen individuellen Startbildschirm einrichten – z.B. ein eigenes Hintergrundbild hochladen und häufig genutzte Funktionen zentral platzieren.

Integrierte Musiksteuerung

Mit dem Lieblingssong in den Tag starten oder begrüßt werden, wenn man abends nach Hause kommt: Dank der integrierten Steuerung des Media Players haben Bewohner stets die passende Musik im Ohr.

Komfortable Türkommunikation

Direkt sehen, wer klingelt, und mit einem Finger die Tür öffnen: Über ein Plug-in lässt sich die audiovisuelle Türkommunikation problemlos in das Gira Interface integrieren. Die bequeme Bedienung erfolgt ebenfalls über die Gira Control Clients oder am PC.

Mehr Sicherheit durch Kameraüberwachung

Der Gira HomeServer sorgt für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden, indem er die Integration von mehreren Kameras ermöglicht. Über die Bedienoberfläche lässt sich mit nur einem Schritt sehen, wer sich gerade im Garten oder an der Toreinfahrt aufhält.

Zentrale Datenauswertung

Der Gira HomeServer zeichnet kontinuierlich alle Betriebs- und Verbrauchsdaten auf und wertet sie aus. Dadurch lassen sich auch langfristige Entwicklungen leicht analysieren, Vergleichsberechnungen anstellen und Einsparpotenziale schneller erkennen.

Kostensparende Energieampel

Mit der Energieampel-Funktion behalten Bewohner ihren Gas-, Wasser- oder Stromverbrauch immer im Blick. Über das Gira Interface lassen sich die aktuellen Verbrauchswerte einfach und übersichtlich mit dem Vorjahr vergleichen, um zu kontrollieren, ob alles buchstäblich im grünen Bereich ist.

Aktuelle Wetterdaten

Scheint die Sonne oder regnet es? Ein Blick auf das Gira Interface schafft auch hier schnelle Abhilfe. Neben der Anzeige von Daten aus einer integrierten Wetterstation steht über den HomeServer ein internationaler Wetterdienst mit aktuellen Daten kostenlos zur Verfügung.

Direkter Abruf von E-Mails und Newsdiensten

Mit dem Gira Interface können E-Mails zentral abgefragt, gelesen und sortiert werden. Auch die Anzeige von Newsmeldungen und Blog- Feeds verschiedener Online-Anbieter im RSS-Format 2.0 ist möglich.

HomeServer

TOP