Gira KNX Helligkeitsregler Mini

Den ganzen Tag über automatisch gleichmäßiges Licht

Mit seinem dezenten Design und seiner flachen Bauweise fügt sich der neue Gira KNX Helligkeitsregler Mini gut in Objekte mit hohem architektonischem Anspruch ein. Er regelt die Leuchten tageslichtabhängig so, dass die gewünschte Raumhelligkeit gehalten und Schwankungen des natürlichen Tageslichts mit Kunstlicht stufenlos ausgeglichen werden. Bei ausreichendem Tageslicht wird die Beleuchtung heruntergeregelt und schließlich endgültig ausgeschaltet. Der Gira KNX Helligkeitsregler Mini integriert sich harmonisch in seine Umgebung. Die Designringe sind mit Farbe überstreichbar, um sie nach Wunsch farblich an Wand oder Decke anzupassen. Der Gira KNX Helligkeitsregler Mini kann in fast allen Räumen und Bereichen eines Objektes eingesetzt werden, auch im Außenbereich und sogar in Feuchträumen bei denen IP 44 gefordert ist.

  • Unauffällige Erscheinung
  • Tageslichtabhängige Beleuchtungssteuerung
  • Flexibles Deckenmontage-Konzept
  • Vielfältige Optionen für intelligente Lichtregelung

Unauffällige Erscheinung

Der Gira KNX Helligkeitsregler Mini integriert sich harmonisch in seine Umgebung. Die Designringe sind mit Farbe überstreichbar, um sie nach Wunsch farblich an Wand oder Decke anzupassen.

Flexibles Deckenmontage-Konzept

Durch das flexible Gehäuse­konzept kann der Gira KNX Helligkeitsregler Mini in allen ­Räumen und Bereichen eingesetzt werden. Durch die Schutz­art IP 44 ist die Montage auch im Außenbereich bzw. im ­Feuchtraum möglich. Der Gira KNX Helligkeitsregler Mini sind in den Versionen „Deckeneinbau“ (Standardausführung), ­„Unterputz-Doseneinbau“ und „Aufputz“ verfügbar.

Tageslichtabhängige Beleuchtungssteuerung

Der Gira KNX Helligkeitsregler Mini misst die aktuelle Lichtstärke und bietet dadurch die Möglichkeit, Leuchten in Abhängigkeit vom verfügbaren Tageslicht zu steuern. So wird das Licht nur dann eingeschaltet, wenn es im Raum nicht hell genug ist. Steht ausreichend Tageslicht zur Verfügung, bleiben die Leuchten aus. Die Dämmerungsstufe des Helligkeitssensors kann über die ETS, per Teach-in-Funktion am Gerät oder über Kommunikationsobjekte wie den Gira Tastsensor 3 eingestellt werden.

Optionen für intelligente Lichtregelung

Der Gira KNX Helligkeitsregler Mini bietet mehrere Optionen für eine intelligente Lichtregelung, mit der das Lichtniveau im Raum unter verschiedenen Tageslichteinflüssen auf einem programmierten Level gehalten werden kann. Bis zu drei Lichtgruppen lassen sich ansteuern, so dass fensternahe und fensterferne Lampen individuell geregelt werden können. Das An- und Abregelverhalten ist dabei flexibel einstellbar. Zusätzlich ist das Gerät in der Lage, automatisch den benötigten Stellwert für das gewünschte Lichtniveau im Raum zu berechnen und diesen direkt einzustellen. So wird ein störendes „Aufschaukeln‟ der Lichtstärke vermieden.

Installation

Der Gira KNX Helligkeitsregler Mini ist grundsätzlich für die Montage in der Decke gedacht. Die Montage kann dabei im Innen- und Außenbereich erfolgen. Das flexible Montagekonzept birgt eine große Anzahl von Vorteilen in der Montage. Standardmäßig werden die Produkte in der Montageart „Deckeneinbau“ im Innenbereich ausgeliefert. Der Monteur bohrt zur Montage ein Loch in die Decke. Die Geräte werden dann mit einer Federklemmtechnik in der Decke verklemmt. In Kombination mit den verschiedenen Montagekits für UP-Dosenmontage und AP-Montage wird es möglich, die Geräte auch in bereits vorhandene UP-Dosen bzw. in AP-Montage auf Untergründen, in die keine Dosen gesetzt werden können, zu montieren. Auch eine Montage im Außenbereich bzw. im Feuchtraum ist möglich. Alle Bedienelemente am Gerät sind dabei von vorn zugänglich und können durch Entfernen des jeweiligen Designrings erreicht werden. Die Designringe können mit Deckenfarbe überstrichen werden.

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme erfolgt mittels ETS. Die KNX Produktdatenbank basiert auf dem Helligkeitsregler-Softwaremodul der Gira KNX Präsenzmelder, so dass keine neue Einarbeitung in die Materie erforderlich ist.

Technische Daten

Helligkeitssensor:

Messbereich:
10 bis 2000 lx

Erfassungsbereich:
Ø 5 m

KNX Anschluss:

Anschluss- und Abzweigklemme

Schutzart:

IP 44

Schutzklasse:

III

Abmessungen:

Deckenausschnitt:
Ø 44 mm

mit Designring klein:
Ø 53,5 × H 38 mm

Design/Auszeichnungen

Produktdesign:

Gira Designteam,
Radevormwald

Bediengeräte

TOP