Energie sparen mit KNX/EIB

Durchdachte Systeme für die intelligente Gebäudetechnik bieten das größte Potential zur Einsparung von Energie. Das perfekte Duo dafür: der Gira Facility Server, gekoppelt mit dem Gira Control 19 Client oder einem Computer als zentrale Kontroll- und Steuereinheit des Systems. Mit dem Gira FacilityServer lässt sich die gesamte Elektroinstallation im Gebäude automatisieren und fernsteuern. Das ermöglicht ein Energiemanagement, welches genau auf den Zweck des Gebäudes ausgerichtet ist.

Fenster auf, Heizung aus

Über Tür- und Fensterkontakte registriert das System, wenn eine Tür oder ein Fenster geöffnet wird. Nach einer einstellbaren Zeit regelt es dann über den KNX/EIB-Stellantrieb automatisch das Heizkörperventil und die Heizung fährt herunter. Erst wenn alle Türen und Fenster im Raum geschlossen sind, schaltet sich die Heizung wieder ein.

Verbrauchsdaten erfassen und auswerten

Die Betriebs- und Verbrauchsdaten z.B. für Strom, Wasser, Heizöl und Gas werden vom Facility Server kontinuierlich erfasst und können am Computer oder über eine Gira Bedieneinheit wie z.B. über den Gira Control 19 Client in übersichtlichen Diagrammen eingesehen und ausgewertet werden. So lassen sich Entwicklungen über das ganze Jahr dokumentieren, Vergleichsberechnungen anstellen und Einsparpotentiale erkennen.

Einzelraumregelung von Heizung/Lüftung

Für jeden einzelnen Raum lässt sich ein eigenes Nutzerprofil mit den Zeiten erstellen, in denen der Raum geheizt oder gelüftet werden soll, z.B. wenn das Klassenzimmer um 8 Uhr, der Physikraum um 14 Uhr und die Sporthalle um 11 Uhr belegt sind. Eine halbe Stunde vor Unterrichtsbeginn werden die Räume entsprechend vorgeheizt. So sind Heizung und Lüftung nie unnötig in Betrieb.

Energiesparmodus automatisch schalten

Der Facility Server erkennt, wenn das Gebäude nicht genutzt wird und schaltet automatisch in einen Energiesparmodus. Das kann z.B. dann passieren, wenn der Haupteingang zweimal abgeschlossen oder die Alarmanlage scharf geschaltet wird. Der Energiesparmodus drosselt die Vorlauftemperatur des Heizkessels und die Brauchwassertemperatur, schaltet alle Leuchten aus, schließt die Fenster und trennt ausgewählte Verbraucher vom Netz.

Gira Control 19 Client oder Computer

Gira Control 19 Client oder ein Computer können als zentrale Kontroll- und Steuereinheiten für das Gira KNX/EIB System dienen. So hat z.B. der Hausmeister die volle Kontrolle über die Haustechnik des gesamten Schulgeländes – für alle Räume, den Sportplatz und die Turnhalle. Zusätzlich ist auch die Wartung aus der Ferne möglich: Zugriff und Kontrolle erfolgen dann per Internet oder über das Mobiltelefon.
Gira Control 19 Client
Gira Interface

 

Gira Facility Server

Der Facility Server ist der Bordcomputer für das Gebäude. Er fungiert als Gateway für die gesamte KNX/EIB Installation eines Gebäudes und seiner Außenanlagen und er ermöglicht die Bedienung der Funktionen mit den verschiedenen Kommunikationsmedien. Neben der Bedienung mit dem Gira Control 19 Client oder dem Computer ist der Zugriff auch mit anderen internetfähigen Geräten möglich – direkt über das lokale Netzwerk, per WLAN oder Internet.

Gira für Kindergärten, Schulen und Hochschulen

TOP